Samsung macht Fortschritte beim faltbaren Display

Samsung macht Fortschritte beim faltbaren Display

Samsung macht Fortschritte beim faltbaren Display

(Quelle: Samsung)
13. August 2018 -  Samsung hat noch immer das Ziel, der erste Hersteller mit einem faltbaren Smartphone zu sein. Beim dafür kritischen faltbaren Display wurden nun offenbar entscheidende Fortschritte gemacht.
Wie "Zdnet" berichtet, bekräftigte Samsung-Manager DJ Koh, der für die Mobilsparte bei Samsung verantwortlich ist, an einer Pressemitteilung, dass Samsung noch immer der Pionier im Bereich der faltbaren Smartphones sein will. Nun habe der Hersteller viele Hindernisse in Bezug auf Qualität und Haltbarkeit überwunden, wie Koh angab. Weiter führte er aus, dass Samsung versuche, faltbare Smartphones als eigene Produktereihe herauszugeben. "Wir hätten das Projekt nicht gestartet, wenn es keine langfristige Sache wäre", erklärte er gegenüber koreanischen Journalisten.

Auch möchte Samsung unter den ersten Herstellern sein, die 5G-fähige Geräte anbieten können. Ab März sollen in Südkorea schon die ersten 5G-Netze freigeschaltet werden. Koh gab diesbezüglich an, dass nicht das Galaxy S10, sondern eine andere Gerätereihe 5G-fähig ausgeliefert werden soll. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung Galaxy Note 9 kommt in die Schweiz
 • Samsung bringt zwei neue Galaxy Tabs
 • Unzerbrechliches und biegbares Samsung-Display bekommt Zertifizierung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER