Paypal in Google-Dienste integriert

Paypal in Google-Dienste integriert

Paypal in Google-Dienste integriert

(Quelle: Paypal)
27. Mai 2018 -  Durch eine erweiterte Partnerschaft wird man Paypal bald in einer Vielzahl von Google-Diensten wie Gmail oder Youtube nutzen können. Die neue Funktion soll in einem ersten Schritt zunächst in den USA bereitgestellt werden.
Der Online-Zahlungsdienst Paypal baut seine Zusammenarbeit mit Google aus und integriert seine Bezahlmöglichkeiten neu ins gesamte Google-Ökosystem. Wie Paypal mitteilt, braucht man lediglich das Paypal-Konto bei einem Google-Service wie Google Play als Bezahlmöglichkeit zu hinterlegen, worauf die Bezahloption in sämtlichen Google-Diensten wie Gmail, Youtube, Google Pay oder Google Store zur Verfügung steht. Eine erneute Anmeldung soll sich dabei jeweils erübrigen.

Vorläufig soll die Paypal-Einbindung lediglich den US-amerikanischen Anwendern zur Verfügung gestellt werden, wobei kein konkreter Starttermin genannt wird. Man darf aber davon ausgehen, dass die Integration in absehbarer Zeit rund um den Globus bereitgestellt werden wird.

Neben Google arbeitet Paypal auch mit Samsung oder Microsoft zusammen. Vergangenen Sommer wurde etwa die Einbindung des Bezahldienstes in Samsung Pay wie auch in Skype angekündigt. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Datendiebstahl bei Paypal-Tochter: 1,6 Millionen Nutzer betroffen
 • Paypal lanciert Zahlungsdienst für Marktplätze
 • Paypal lanciert eigene Kreditkarte
 • Mit Paypal kann bald Geld über Skype verschickt werden
 • Paypal wird eine Option in Samsung Pay

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER