Eizo Schweiz bringt 27-Zoll-4K-UHD-Monitor mit USB-C

Eizo Schweiz bringt 27-Zoll-4K-UHD-Monitor mit USB-C

Eizo Schweiz bringt 27-Zoll-4K-UHD-Monitor mit USB-C

(Quelle: Eizo)
8. Januar 2018 -  Eizo Schweiz lanciert mit dem EV2785W-Swiss Edition einen rahmenlosen 27-Zoll-Monitor mit 4K-UHD-Auflösung und einem USB-C-Anschluss.
Eizo Schweiz hat den 27 Zoll grossen Monitor EV2785W-Swiss Edition mit randlosem Design vorgestellt, der über 4K-Ultra-HD Auflösung (3840 x 2160 Pixel) sowie ein IPS-Panel mit flimmerfreiem LED-Backlight verfügt. Dieses soll einen Blickwinkel von 178 ermöglichen und durchschnittlich nur 31 Watt Strom verbrauchen. Er verfügt über einen USB-Typ-C-Anschluss mit Ladefunktion sowie einen DisplayPort und zwei HDMI-Anschlüsse (HDPC 2.2).

Der Monitor verfügt über einen Rahmen von nur 1 Millimeter, wodurch sich bei der Verwendung von mehreren Geräten eine annähernd nahtlose Sichtfläche ergibt. Zudem lässt sich das Modell neigen, schwenken und um 90 Grad ins Portrait-Format drehen. Der Monitor soll ausserdem eine maximale Helligkeit von 350 cd/m² erreichen und ein Kontrastverhältnis von 1300:1 liefern. Ein weiteres interessantes Feature: via USB-C angeschlossene Notebooks oder Smartphones können direkt mit Strom versorgt werden.

Der Flexscan EV2785W-Swiss Edition ist ab Januar für 1429 Franken im Handel verfügbar. Zur Wahl stehen dabei die Farben Schwarz und Weiss. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Eizo lanciert Online-Monitortest
 • Stromsparende Büro-Monitore

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER