Postfinance verärgert E-Banking-Kunden mit Werbung

Postfinance verärgert E-Banking-Kunden mit Werbung

Postfinance verärgert E-Banking-Kunden mit Werbung

(Quelle: Postfinance)
26. Juni 2017 -  E-Banking Kunden von Postfinance bekommen auf der Startseite seit neuestem Werbung angezeigt. Werbeanzeigen sollten eigentlich nur Nutzer zu sehen bekommen die am Postfinance-Benefit-Programm teilnehmen. Vorübergehen werden diese jedoch allen Kunden angezeigt.
Wer sich ins Postfinance-E-Banking einloggt bekommt auf dem Home-Bildschirm neuerdings Werbung angezeigt. Eigentlich sollten mit der Einführung von Postfinance Benefit (Swiss IT Magazine berichtete) nur Kunden Werbung angezeigt bekommen, die sich bereit erklären ihre Transaktionen und Einkäufe auswerten zu lassen, momentan erhalten aber auch Kunden die sich nicht für Postfinance Benefit angemeldet haben Werbeanzeigen zu sehen. Postfinance-Sprecher Johannes Möri erklärte auf Anfrage von "20 Minuten", dass es sich dabei um Startangebote handle, die im Rahmen der Einführungskommunikation von Postfinance Benefit geschaltet werden. Weil es sich dabei nicht um personalisierte Angebote handle, gingen diese auch an Kunden die nicht am Postfinance-Benefit-Programm teilnehmen.

In einer auf dem Home-Bildschirm platzierten Kachel werden Kunden maximal vier verschiedene Themen angezeigt. Laut Postfinance-Sprecher Möri handle es sich dabei aber nicht immer um Werbung, es könnten auch Hinweise und andere Informationen platziert werden. Kunden die nicht am Benefit-Programm teilnehmen sollen ausserdem ab September definitiv keine Werbung mehr angezeigt bekommen. In den Kommentarspalten der Pendlerzeitung zeigten sich die Nutzer zum Teil verärgert über die Entscheidung von Postfinance. Und auch der Konsumentenschutz ist mit den Werbeplatzierungen nicht einverstanden. Geschäftsleiterin Sara Stalder äusserte sich gegenüber "20 Minuten", dass Bankkunden beim Erledigen ihrer Geschäfte keine Werbung angezeigt bekommen sollten, wenn diese dem nicht explizit zugestimmt hätten. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Postfinance lanciert Benefit-Programm
 • Die Schweizer Bezahllösung Twint im Test
 • Postfinance verspricht einfache Zahlungslösung für Online-Shops

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Dienstag, 27. Juni 2017 Kurt Bucher
Online-Banking mit Werbung, wenn möglich noch direkt von kom­pro­mit­tie­ren Servern ... Irgendwann gibt es den grossen (oder gab es den nicht schon?) Chlapf und niemand kann mehr sich auf sein Bankkonto verbinden. Geschweige denn noch was bezahlen. Dann fängt das grosse Jammern an!

Montag, 26. Juni 2017 Andreas Nagy
Da gibts dann nur eins. Firefox mit Ad Block Plus und Popup Blocker setzen und es ward wieder Ruhe.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER