Auch Samsung und HTC bald ohne Standard-Kopfhöreranschluss?

Auch Samsung und HTC bald ohne Standard-Kopfhöreranschluss?

Auch Samsung und HTC bald ohne Standard-Kopfhöreranschluss?

(Quelle: SITR)
27. September 2016 -  Scheinbar eifern Samsung und HTC Apple nach und entwickeln für ihre nächste Smartphone-Generation ebenfalls eigene, alternative Kopfhörerausgänge.
Glaubt man einem Bericht der Online-Plattform "Digital Music News", soll auch Samsung an einem eigenen Kopfhörer-Anschluss arbeiten, welcher die bekannte Audio-Buchse ablösen soll. Der Bericht bezieht sich auf zwei Insider, die mit der Lieferkette von Samsung vertraut sein sollen. Die Änderungen sollen bereits die kommende Samsung-Galaxy-Generation, namentlich das Galaxy S8, betreffen. Der Audio-Ausgang soll auch nicht mit dem USB-Port des kommenden Samsung-Smartphones kombiniert werden, schreibt die Plattform weiter.

Und auch HTC soll bei seiner nächsten Smartphone-Generation, welche scheinbar den Namen "HTC Bolt" trägt, auf den altgedienten Kopfhörerausgang verzichten, wie der Tech-Insider Evan Blass auf Twitter verkündete und gleich ein entsprechendes Bild mitlieferte. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Auch ausgewechselte Galaxy Note 7 sollen überhitzen
 • iPhone 7 kostet in der Herstellung 225 Dollar
 • Google bringt eigenes Pixel-Phone am 4. Oktober
 • Samsung Galaxy Note 7: Austauschprogramm in der Schweiz gestartet
 • iPhone 7 lässt Zubehörhersteller frohlocken

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER