Salt und Mobil Klinik eröffnen Fix Repair Store in Zürich

Salt und Mobil Klinik eröffnen Fix Repair Store in Zürich

Salt und Mobil Klinik eröffnen Fix Repair Store in Zürich

(Quelle: Fix Repair)
15. September 2016 -  Nach Lugano und Bern eröffnen Salt und Mobile Klinik Ende Woche auch in Zürich einen Fix Repair Store. Hier kann man defekte iPhones und iPads sowie weitere Geräte von Apple und anderen Herstellern reparieren lassen.
Am 17. September öffnet im Salt Shop im Zürcher Niederdorf ein Fix Repair Store seine Türen. Hier soll man direkt vor Ort und ohne Voranmeldung, mit oder ohne Herstellergarantie, Apple-Geräte wie iPhone oder iPad reparieren lassen können. Versprochen werden unter anderem Originalersatzteile sowie auch Leihgeräte, sollte die Reparatur mal länger dauern.

Es ist dies nicht der erste Fix Repair Store an einem Standort des Schweizer Mobilfunkanbieters. Bereits Mitte Juni konnte in Lugano ein erster eröffnet werden, Ende August kam an der Neuengasse in Bern (Bild) ein weiterer dazu. Nach Zürich soll bis Ende Jahr auch noch ein vierter in Lausanne folgen.

Hinter dem Brand Fix Repair steckt das Unternehmen Mobile Klinik, das sich auf das Reparieren von Smartphones und Tablets spezialisiert hat und laut eigenen Angaben autorisierter Service Provider von Apple ist.

Nebst Apple-Geräten werden laut Salt in den Fix Repair Stores aber auch Arbeiten für andere Marken durchgeführt. Auch hier soll der Kunde von kurzen Reparaturzeiten profitieren. Des Weiteren soll unmittelbar mitgeteilt werden, welche Kosten bei einer Reparatur entstehen und eine Folgegarantie von vier Monaten gewährt werden. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Business-Abos von Salt neu bei der Post
 • Swisscom eröffnet sechs Handy-Repair-Center
 • Salt-Abos nicht mehr bei Mobilezone zu haben

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Montag, 20. März 2017 petr meyr
ACHTUNG, Fix- Repair gehört zur iPhone Klinik/ Mobile Klinik, die zocken Kunden ab, und haben mehrheitlich billige zum teil gefälschte Marken Artikel im Verkauf. Ein Ex-Mitarbeiter von denen hat mir auch erzählt das es dort keine Langzeitmitarbeiter mehr gibt die nicht die gleiche Herkunft haben wie der Geschäftsführer, warum dies so ist sei mal dahingestellt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER