Antiviren-Software mit Smartwatch steuern

Antiviren-Software mit Smartwatch steuern

10. März 2016 - Die neueste Version der Antiviren-Sicherheitslösung Kaspersky Internet Security für Android lässt sich jetzt auch mit einer Smartwatch mit Android Wear bedienen.
(Quelle: Kaspersky Lab)
Die Entwickler von Kaspersky Lab haben eine neue Version der Android-Variante von Kaspersky Internet Security veröffentlicht. Die Antiviren-Sicherheitslösung ist damit mit Android 6.0 kompatibel und lässt sich gleichzeitig auch mit einer Smartwatch mit Android-Wear-Betriebssystem steuern. Damit soll der Einsatz der Lösung noch anwenderfreundlicher werden.

Auf seiner Uhr soll der Anwender wichtige Meldungen der auf dem Smartphone oder Tablet installierten Kaspersky-Lösung erhalten, etwa, dass eine konkrete Gefahr droht. Gleichzeitig lassen sich laut Hersteller über die Smartwatch via Tastendruck oder Spracheingabe auch Anweisungen erteilen. Zum Beispiel soll so ein akustisches Signal, um das verlegte Smartphone zu finden, oder ein Scan oder ein Update der Datenbanken auf den mit der Uhr verbundenen Geräten ausgelöst beziehungsweise angestossen werden können.

Die neue Version von Kaspersky Internet Security kann ab sofort im Google Play Store heruntergeladen werden und kostet 14 Franken. Sie ist ausserdem Bestandteil der Lösungen Kaspersky Internet Security – Multi-Device sowie Kaspersky Total Security – Multi-Device. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER