x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Mozilla kündigt Firefox Accounts an

Mozilla kündigt Firefox Accounts an

11. Februar 2014 -  Die Mozilla Foundation hat mit Firefox Accounts ein neues Features für den Open-Source-Browser angekündigt, das die geräteübergreifende Synchronisation von Firefox-Einstellungen vereinfacht.
Mozilla kündigt Firefox Accounts an
(Quelle: Mozilla)
Firefox Accounts heisst ein neues Feature für den alternativen Browser, mit dem sich Passwörter, offene Tabs, die History oder Bookmarks geräteübergreifend einfach synchronisieren lassen. Wie die Firefox-Macher im Mozilla-Blog melden, stehen sowohl Firefox Accounts als auch die Synchronisationsfunktion Firefox Sync per sofort in der Pre-Beta-Version Firefox Aurora zur Verfügung.


Für die Nutzung von Firefox Accounts werden ein Passwort sowie eine verifizierte Mailadresse benötigt. Wie es im Mozilla-Wiki heisst, prüft man gegenwärtig ausserdem ein Login mit einer Mobiltelefonnummer. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Beta-Version von Firefox für Windows 8 Touch kann getestet werden
 • Mozilla veröffentlicht Firefox 27
 • Firefox OS soll auch aufs Tablet

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/04
Schwerpunkt: IT-Security im KMU
• Was kostet die (sichere) Cyber-Welt?
• Kleine Massnahmen für maximale Sicherheit
• Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers
• «Absolute Sicherheit gibt es im Cyber-Bereich einfach nicht»
• Cyber-Versicherungen für Schweizer KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER