Google Earth mit neuen Unterwasser-Ansichten

Google Earth mit neuen Unterwasser-Ansichten

11. Juni 2013 - Google hat seine Earth- und Maps-Plattformen um neue Unterwasser-Ansichten erweitert, womit Eindrücke über die Wassertiefe und die Unterwassertopographie vermittelt werden.
(Quelle: SITM)
Im Rahmen eines Previews stehen in Google Earth und Google Maps neue Einblicke in die Meere zur Verfügung, die eindrücklich über die Unterwasserlandschaften Auskunft geben. Vorläufig deckt das neue Feature erst ausgesuchte Regionen ab, wie etwa die Boundary Bay bei Washington.
Wie es in einem Posting auf Google+ heisst, wurde hierfür mit dem National Geophysical Data Center sowie mit dem University of Colorado CIRES Program zusammengearbeitet.


Im vergangenen Herbst hat Google mit Unterwasser-Panoramen des Great Barrier Reef sowie weiterer Riffe Google Maps erstmals mit Unterwasser-Funktionalität ausgestattet. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER