Stromspar-Server: AMD fordert Intel heraus

Stromspar-Server: AMD fordert Intel heraus

29. Mai 2013 -  Intel kriegt Konkurrenz im Microserver-Bereich. Der Herausforderer heisst AMD und hat mit dem Opteron X neu auch einen leistungsfähigen und sehr stromsparenden Server-Prozessor im Angebot.
Stromspar-Server: AMD fordert Intel heraus
(Quelle: AMD)
Die beiden Dauerrivalen Intel und AMD haben mit der Ankündigung der neuen Opteron X-Serie ein neues Schlachtfeld, auf dem sie sich bekämpfen: Prozessoren für stromsparende Microserver à la HP Moonshot. Die neuen AMD-Prozessoren, bisher bekannt unter dem Codenamen "Kyoto", sollen die derzeit energieeffizientesten – versprochen wird ein Stromverbrauch zwischen 9 und 11 Watt – sowie am dichtesten gebauten x86-Small-Core-Prozessoren überhaupt sein. Doch damit nicht genug: Die beiden Modelle X1150 und X2150 mit jeweils vier CPU-Kernen mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,0 GHz und bis zu 128 GPU-Kernen (AMD Radeon HD 8000) sollen den derzeit stärksten und vergleichbaren Atom-Prozessor (S1260) auch bezüglich Performance deutlich hinter sich lassen. Verbaut werden sollen die neuen Opteron-X-Prozessoren unter anderem in HPs Moonshot. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • AMD startet Auslieferung neuer APU-Serien
 • Intel kündigt neue Server-Prozessoren an

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER