ETH lanciert App für Studenten

ETH lanciert App für Studenten

17. September 2012 - Mit einer neuen App will die ETH den Studierenden die Verwendung von Smartphones und Tablets fürs Studium ermöglichen.
(Quelle: LET, ETH Zürich)
Der neue Rektor und der Stabsbereich "Lehrentwicklung und –technologie" (LET) der ETH Zürich lancieren die ETH Edu App fürs iPhone und Android-Geräte. In der Anwendung werden laut Mitteilung Daten des Lehrbetriebs mit Funktionen für den Unterricht kombiniert. Die App soll Studierenden wesentliche Informationen zum Studium zur Verfügung stellen. So wird dem User etwa der persönliche Stundenplan aus My Studies, der Web-App für Studenten, angezeigt. Zudem werden Lernziele, Angaben zu Veranstaltungen und interaktive Orientierungskarten bereitgestellt.

Des weiteren können die Dozenten die Applikation für die Interaktion im Unterricht und zur Kommunikation mit den Studenten verwenden. Mit Clicker, dem Classroom-Respondes-System, können die Dozenten Fragen zur Lehrveranstaltung stellen und die Studenten können via ihr Mobilgerät antworten. Ausserdem können die Dozenten Feedback-Kanäle eröffnen, um Rückmeldungen zu ihren Vorlesungen zu erhalten.

An der Weiterentwicklung der App sollen übrigens auch Studenten mitwirken. "Wir veröffentlichen den Code der App als Open Source und hoffen so, die Weiterentwicklung durch gemeinsame Projekte mit den Usern voranbringen zu können", erklärt Andreas Reinhardt vom LET, der als Projektleiter für die Entwicklung der App zuständig ist. Und er ergänzt: "Von der freien Verfügbarkeit des Codes profitieren aber nicht nur die Studierenden der ETH, sondern auch die anderen Hochschulen der Schweiz." Diese können die Basiscodes bei Bedarf übernehmen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER