Aus Vanilla wird Powerpay

Aus Vanilla wird Powerpay

26. Mai 2011 - Die Entwickler hinter Vanilla, der bargeldlosen Bezahlmethode für Smartphones, führt die Mobile-Payment-Lösung unter dem neuen Namen Powerpay weiter.
Ende April hat Ringier angekündigt, dass man die im Herbst 2010 lancierte Verkaufsförderungs-Plattform Vanilla.ch einstellen wird (Swiss IT Magazine berichtete), da sich das Bonus-, Aktionen- und Punktesammelprogramm nicht gemäss den im Businessplan formulierten Erwartungen entwickelt habe.

Nun hat die MFGroup, die die Plattform zusammen mit Ringier und der GE Money Bank entwickelt hat, bekannt gegeben, dass man die in Vanilla.ch enthaltene Mobile-Payment-Lösung unter dem neuen Namen "Powerpay" weiterführen wird. Die bargeldlose Bezahlmethode via Smartphone stosse auf zunehmend gute Akzeptanz, teilt die MFGroup mit, deshalb habe man sich für die Weiterführung des Produkts entschlossen.

Bis die neue Powerpay-App in Apples App Store zur Verfügung stehen wird, sollen bestehende Vanilla-Kunden bis Ende Juni weiterhin mit der Vanilla-App bezahlen können. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER