Ringier bringt Mobile-Payment-Lösung Vanilla
Quelle: Vogel.de

Ringier bringt Mobile-Payment-Lösung Vanilla

Ringier hat Vanilla lanciert, eine Plattform fürs Online-Shopping und eine Mobile-Payment-Lösung, um mit iPhone & Co bezahlen zu können.
15. September 2010

     

Das Schweizer Medienunternehmen Ringier hat heute Mittwoch eine neue Lösung zum bargeldlosen Bezahlen mit dem Handy namens "Vanilla" lanciert. Realisiert wird und wurde sie in Zusammenarbeit mit GE Money Bank sowie der MF Group.

Vanilla ist eine Online-Shopping-Plattform und eine Applikation für Smartphones. Derzeit steht sie für das iPhone zur Verfügung, in Kürze sollen auch Apps für andere Systeme folgen. In der Applikation und auf der Website kann man Produkte suchen. Derzeit gibt es Angebote von über zehn Partnern, unter ihnen Spar, Mobilezone, Steg, Scout 24, die Post und Europapark. Diese Angebote kann man dann direkt mit seinem Smartphone bezahlen, mit einem Strichcode, der zum Produkt heruntergeladen wird und den man an der Kasse vorweist. Einzige Voraussetzung: Man muss sich im Voraus auf Vanilla.ch oder in der App registrieren, kostenlos. Neben dieser Standard-Mobile-Payment-Möglichkeit bietet Ringier zudem ein Premium-Paket für 100 Franken an, mit einer zusätzlichen Mastercard-Kreditkarte für Vanilla.

Vanilla bietet aber noch mehr: Für jede via Vanilla durchgeführte Transaktion sammelt der Kunde Punkte, die er in einem Prämienstore einlösen kann. Ausserdem bietet die App auch eine Geo-Tracking-Funktion, mit der man sich direkt auf seinem Handy anzeigen lassen kann, wo sich in der Nähe gewünschte oder gesuchte Angebote finden lassen.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER