Microsoft wieder mit Rekordgewinn

Microsoft wieder mit Rekordgewinn

22. Juli 2005 -  Die starke Nachfrage nach PCs, Servern und der Xbox-Plattform beschert Microsoft wieder volle Kassen.
(Quelle: SITM)
Der Softwaregigant Microsoft hat im per 30. Juni 2005 abgelaufenen Geschäftsjahr wieder einen Rekordumsatz erzielt. Wie das Unternehmen gestern nach US-Börsenschluss bekannt gab, konnte für die angegebene Zeit einen Umsatz von 39,79 Mrd. Dollar verbucht werden. Dies ist eine Steigerung von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr (36,84 Mrd. Dollar). Der Nettogewinn von 8,17 Mrd. im Vorjahr konnte auf 12,25 Mrd. Dollar gesteigert werden.


Für das Schlussquartal des abgelaufenen Geschäftsjahres weist Microsoft einen Umsatz von 10,16 Mrd. Dollar aus, rund neun Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Betriebsertrag sank von 3,13 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 2,99 Mrd. Dollar. Darin waren auch Sonderbelastungen von 756 Mio. Dollar für einen Kartellrechtsvergleich enthalten. Der Nettogewinn stieg von 2,69 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 3,70 Mrd. Dollar


Als Grund für das positive Ergebnis nannte Microsoft die starke Nachfrage nach PCs, das zweistellige Wachstum bei Servern und der entsprechende Technologie sowie die starke Belebung bei der Spielkonsole Xbox, Videospielen und Online-Plattformen.


"Wir sind aus dem Jahr mit acht Prozent Umsatzwachstum gekommen und sie werden sehen, wir streben für das neue Jahr zehn bis zwölf Prozent an, oder zweistellige Wachstumsraten", sagte Chris Liddell, Finanzchef bei Microsoft. Ob dies der Fall sein wird, wird die Zukunft zeigen. Eine Hand voll Analysten und Investoren gehen davon aus, dass Microsoft eine solche Performance in Zukunft nicht beibehalten kann.
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER