Einfaches Active Directory

Einfaches Active Directory

5. Oktober 2019 - Geschulte Systemadministratoren sind teuer. Deswegen sollte ihre kostbare Zeit sinnvoll verwendet werden. Das ist das Ziel des ADprofiler von Tanet.
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/10

Alle Drittsysteme integrieren

Da Tanet zahlreiche Schulen zu seinen Kunden zählt, müssen auch grössere Mutationen zum Schulbeginn standardisiert funktionieren. "200 Kinder einschulen sowie alle bestehenden Klassen mit neuen Klassenordnern und Lehrern in die nächste Stufe heben geht vollautomatisch", so Jonas Marty. Beliebtes Feature: Das System erstellt automatisch Klassenlisten mit Kontaktdaten sowie Login-­-Informationen und legt diese in den Ordnern der Lehrpersonen ab.

Als Datenquellen dienen nicht nur das ERP oder die Schulverwaltungslösung: Vom CSV- oder XLS-Import über SQL- und Webservice-Anbindungen bestehen zahlreiche Möglichkeiten. "Wir können praktisch alle Drittsysteme integrieren", erklärt Marty.

Wichtiges Feature ist der sogenannte Simulationsmodus: Damit wird getestet, ob alle Mutationen den Anforderungen entsprechend erfolgen. Erst wenn dieser Test erfolgreich war, werden Veränderungen freigegeben und im Live-System durchgeführt.

Eine andere Stärke ist Forcewrite – hiermit können veränderte Attribute und Berechtigungen über das ganze System wieder auf die ursprünglichen Werte gesetzt werden. "Gerade an grösseren Systemen wird häufig manuell gearbeitet. Dabei können ungewollte Wechselwirkungen auftreten", so Marty.

Die erste Version des ADprofiler gab es bereits 1999. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung ist die Software in vielen Systemlandschaften erprobt. Vor vier Jahren wurde sie komplett neu designt und wird stetig weiterentwickelt. Zurzeit kommt etwa die Hälfte der Kunden aus dem Betriebsgeschäft von Tanet, das auch Systemlandschaften für KMU einrichtet und betreibt. Die andere Hälfte sind Drittkunden. "Wir sind stolz, dass unsere ­Lösung bei Dritten genauso erfolgreich ist wie bei Firmen, die uns schon kennen", so Marty.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER