Sony will Produktion von beschreibbaren Blu-Rays einstellen
Quelle: Pixabay

Sony will Produktion von beschreibbaren Blu-Rays einstellen

Sony will sich von der Produktion von beschreibbaren optischen Medien für den Consumer-Markt verabschieden. Filme und Spiele auf Blu-rays sind vom Ausstieg allerdings nicht betroffen.
5. Juli 2024

     

Der japanische Technologiekonzern Sony hat in einem Interview mit "AV Watch" bestätigt, dass man die Entwicklung und Produktion von beschreibbaren optischen Datenträgern wie Blu-Rays einstellen werde, so ein Bericht von "Toms Hardware". Bereits vergangene Woche wurde bekannt, dass Sony bis zu 250 Jobs im Senday Technology Center streichen will, wo wiederbeschreibbare CDs, DVDs und eben Blu-ray's für den japanischen Markt produziert werden.

Die Einstellung der Produktion soll vorläufig lediglich die Herstellung von Consumer-Blu-rays betreffen, nicht aber jene von kommerziellen Medien, wie sie für Spiele oder Filme eingesetzt werden. Sony hat im vergangenen Geschäftsjahr 86 Millionen Playstation-Games auf Blu-ray abgesetzt. Dies sind zwar nur noch als halb so viele wie etwa im Jahr 2017, doch wird damit nach wie vor viel Geld verdient. Hier will man dem Bericht zufolge weiterproduzieren, solange die Profitabilität anhält.


Anders sieht es bei den beschreibbaren Medien aus. Durch die breite Verfügbarkeit von Filmen auf Streaming-Plattformen werden deutlich weniger Filme auf Blu-rays aufgenommen wie noch vor einigen Jahren. Davon zeugt auch das immer dünner werdende Angebot an Hardware, um die Scheiben zu bespielen. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Schluss mit UHD-Blu-ray-Wiedergabe auf PCs

16. Januar 2022 - Intel hat bei den jüngsten CPU-Familien der 10. und 11. Generation auf die Implementierung der Sicherheitsfunktion SGX verzichtet. Das Abspielen von UHD Blu-Rays ist auf diesen PCs damit nicht mehr möglich.

Philips' UHD-Blu-ray-Player kommt im Juni

20. Mai 2016 - Im Juni wird auch der Elektronikriese Philips in den USA einen ersten UHD-Blu-ray-Player auf den Markt bringen. Das Angebot an hochauflösenden 4K-Blu-ray-Scheiben ist derzeit allerdings noch recht dürftig.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER