Enorme Preisunterschiede bei Roaming-Datenpaketen
Quelle: Depositphotos

Enorme Preisunterschiede bei Roaming-Datenpaketen

Die Sommerferien stehen vor der Tür: Achtung beim Datenroaming! Die Preise für Roaming-Datenpakete variieren zwischen den Anbietern teils um das x-Fache.
10. Juni 2024

     

Dschungelkompass und der Konsumentenschutz haben sich der Frage angenommen, was die gerade in Ferienzeiten beliebten Roaming-Datenpakete kosten und ob allenfalls eine Travel-eSIM günstiger käme. Dazu wurden die Preise generell und für beliebte Feriendestinationen verglichen.

Bei Datenpaketen zwischen 500 MB und 3 GB in Europa zeigt sich bereits ein sehr breites Kostenspektrum. Das günstigste Angebot, eine Travel-eSIM, stammt von Better Roaming und kostet rund vier US-Dollar, ist aber nur sieben Tage gültig. Bei den Schweizer Telekomanbietern müssen die Datenpakete per Gesetz mindestens ein Jahr gültig sein. Dafür liegen die Preise massiv höher. Bei Swisscom kostet ein Gigabyte 14.90 Franken, bei Coop Mobile gar 20 Franken. Und drei Gigabyte gibt's zu Preisen zwischen knapp 10 US-Dollar (Better Roaming, eSIM) und 42.90 Franken (Wingo und M-Budget). Das Fazit von Dschungelkompass-Gründer Oliver Zadori: "Travel-SIM-Angebote sind oft günstiger als die Datenpakete der Schweizer Telekomanbieter. Allerdings sind sie auch klar weniger lang gültig.


Roaming-Datenpakete ab fünf Gigabyte sind ebenfalls von Schweizer Anbieter oder als eSIM zu haben. Bei den 5-GB-Paketen hat Better Roaming mit 12.99 USD das günstigste Angebot, gefolgt von Yesim.app (15 Euro) und Airalo (20 USD) – alles eSIMs. Swisscom (39.90 Fr.) und Sunrise (49.90 Fr. für 6 GB) verlangen ein Mehrfaches. Bei noch grösseren Datenmengen liegen die Schweizer Anbieter hingegen deutlich günstiger als die internationalen eSIM-Anbieter – siehe Tabelle. André Bähler, Leiter Politik und Wirtschaft beim Konsumentenschutz, relativiert die Bedeutung grosser Datenpakete: " Wer WLAN zur Verfügung hat oder besonders datenintensive Anwendungen wie TV, Streaming-Dienste und Videos einschränkt, kommt auch mit kleineren Datenpaketen gut über die Runden" und weist darauf hin, dass viele Abos Roaming-Datenguthaben inklusive haben und Datenpakete oder eSIMs oft nur ergänzend eingesetzt werden. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Moneyland.ch vergleicht Roaming-Tarife

3. Juni 2024 - Die Preise fürs Roaming variieren je nach Anbieter und Land stark bis extrem. Laut Moneyland.ch empfiehlt es sich, Roaming-Pakete in der Schweiz noch vor den Ferien zu buchen.

Digital Republic mit neuem Tarif mit integriertem Roaming

16. Mai 2024 - Digital Republic hat einen neuen, attraktiven Tarif im Angebot. Er richtet sich an Vielnutzer in der Schweiz, die gelegentlich reisen.

Vergleich zeigt: eSIM massiv günstiger als Roaming

18. April 2024 - Mit dem Kauf einer lokalen eSIM lässt sich bei Reisen viel Geld sparen. Unabhängig von der Destination oder der Datenmenge ist die Option immer günstiger als das Surfen via Roaming.

Kommentare
Ich zahle 25.-/Monat und habe alles unbegrenzt in CH und "nur" Daten in EU unbegrenzt (nach 60GB gedrosselt) bei Yallo. Für 39.- kann man auch unbegrenzt (nach 60GB gedrosselt) Daten in EU für 30 Tage freischalten. Den günstigen Dauerpreis kann man nur bei Aktionen bekommen. Es ist wie ein Abo aber ohne Laufzeit, kann mlnatlich abgestellt werden.
Donnerstag, 13. Juni 2024, HammeR



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER