FH Graubünden und Inficon schnüren duale Tech-Studiengänge
Quelle: FH Graubünden

FH Graubünden und Inficon schnüren duale Tech-Studiengänge

Gemeinsam bieten die FH Graubünden und Inficon neu duale Studiengänge für Artificial Intelligence in Software Engineering, Computational and Data Science, Mobile Robotics und Photonics an.
7. Februar 2024

     

Die FH Graubünden und Inficon geben im Rahmen einer Kooperation den Start neuer dualer Studiengänge bekannt. Das duale Studium legt den Fokus auf eine praxisnahe Ausbildung sowie die Kombination von Studium und Arbeit. Konkret stehen die Bachelorangebote Artificial Intelligence in Software Engineering, Computational and Data Science, Mobile Robotics und Photonics zur Wahl.

Laut der FH können beispielsweise Projekt- und Bachelorarbeiten im Rahmen des Studiums erarbeitet, als Unternehmensprojekte umgesetzt und durch Dozierende der Fachhochschule betreut werden. Ausserdem lassen sich Wahlmodule wiederum durch verifizierte firmeninterne Weiterbildungen abdecken. "Mit dem dualen Studium schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir bilden Nachwuchskräfte praxisnah und akademisch aus. So machen wir uns als Arbeitgeber attraktiv und fördern intern Top-Talente", erklärt Joël Gabathuler, Leiter Productions Engineering bei Inficon. Inficon ist Anbieter unter anderem von Sensortechnologie und Smart Manufacturing/Industry 4.0-Prozesskontrollsoftware.


Die ersten Mitarbeitenden von Inficon sollen per Herbstsemester 2024 ihr duales Studium an der FH Graubünden beginnen können. Für die Fachhochschule ist es laut eigenen Angaben die erste Zusammenarbeit dieser Art – weitere Partnerschaften könnten aber folgen. Mit verschiedenen Unternehmen werden laut der FH zurzeit entsprechende Gespräche geführt. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

FH Graubünden eröffnet Institut für Data Science und KI

24. Januar 2024 - An der FH Graubünden forscht neu das Institut "Data Analysis, Artificial Intelligence, Visualization, and Simulation". Es verfolgt an der Hochschule einen vierfachen Leistungsauftrag.

Neuer Studiengang der FH Graubünden kombiniert Software-Entwicklung und KI

5. September 2023 - Die FH Graubünden hat den neuen Studiengang "Artificial Intelligence in Software Engineering" vorgestellt. Er kombiniert KI mit Software-Entwicklung und soll schweizweit einzigartig sein.

ICT-Berufsbildung Schweiz partnert mit Fachhochschule Graubünden

14. Januar 2022 - Um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Austausch zwischen der beruflichen und hochschulischen ICT-Bildung zu fördern, gehen die FH Graubünden und der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz eine Partnerschaft ein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER