Kolumne: Neues Jahr, neuer Job?
Quelle: ZvG

Kolumne: Neues Jahr, neuer Job?

Der Start ins neue Jahr ist ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren, ­findet Mevin Thekkaveettil.

Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2024/01

     

Mit dem Start in ein neues Jahr bietet sich für Sie als IT-Spezialist nicht nur die Möglichkeit, persönliche Vorsätze zu fassen, sondern auch berufliche Weichenstellungen vorzunehmen. Als Experte auf dem Gebiet des IT-Stellenmarkts möchte ich in dieser Kolumne erörtern, warum es für Sie von Vorteil ist, sich zu Beginn des Jahres intensiv mit neuen beruflichen Perspektiven auseinanderzusetzen und wie dieser Prozess Ihre berufliche Laufbahn positiv beeinflussen kann.

1. Selbstreflexion im digitalen Zeitalter

Für IT-Profis ist Selbstreflexion ebenso bedeutend wie der Code, den sie schreiben. Nutzen Sie den Jahreswechsel, um Ihre beruflichen Ziele zu überdenken. Welche technologischen Trends faszinieren Sie? Welche neuen Fähigkeiten möchten Sie erwerben? Hier legen wir mit unseren Kandidaten den Grundstein für eine gezielte Suche nach Positionen, die nicht nur ihre Fähigkeiten widerspiegeln, sondern auch ihre Leidenschaft für Innovation und ähnliche Themen.

2. Die Dynamik des IT-Arbeitsmarktes nutzen

Wir bemerken immer wieder, dass zum Jahresende viele Unternehmen ihre IT-Strategien überdenken. Neue Projekte, innovative Technologien und wachsende Anforderungen eröffnen Chancen für Sie als IT-Spezialisten. Schrecken Sie nicht davor zurück, sich nach neuen Möglichkeiten umzusehen, sei es innerhalb Ihres aktuellen Arbeitgebers oder auf dem breiten IT-Arbeitsmarkt. Lassen Sie sich ruhig unterstützen von Personaldienstleistern, die mit ihrer Expertise den Markt transparent abbilden können.

3. Networking: Mehr als nur Bits und Bytes

Ihr berufliches Netzwerk ist Ihr Kapital. Nutzen Sie den Jahresstart, um Kontakte zu pflegen und auszubauen. Besuchen Sie Fachkonferenzen, Meetups oder Webinare, um mit Kollegen und potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Ein gut gepflegtes Netzwerk ist nicht nur bei der Jobsuche von unschätzbarem Wert, sondern ermöglicht Ihnen auch, von den neuesten Entwicklungen in der IT-Branche zu erfahren. Wir stellen vor allem auf beruflichen Netzwerken wie Xing und Linkedin erhöhte Aktivitäten in den Anfangsmonaten fest.

4. Weiterbildung als Schlüssel zum beruflichen Erfolg

Die IT-Welt verändert sich rasend schnell. Investieren Sie in Ihre berufliche Weiterbildung, sei es durch die Erlangung neuer Zertifikate, die Vertiefung bestehender Kenntnisse oder das Eintauchen in innovative Technologien. Besonders in der IT-Branche schätzen Unternehmen Mitarbeiter, die stets auf dem neuesten Stand sind, und unterstützen oft entsprechende Weiterbildungsmassnahmen. Nutzen Sie die Zielvereinbarungsgespräche für diese Themen.


5. Work-Life-Balance in der digitalen Ära

Wir hören immer wieder von Kandidaten, dass die ständige Erreichbarkeit und dynamische Projekte, auch in der IT-Branche, eine ausgewogene Work-Life-Balance herausfordern. Reflektieren Sie, ob Ihre aktuelle Position dies ermöglicht, und prüfen Sie, ob es sinnvoll ist, eine Veränderung anzustreben. Ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben fördert nicht nur die Zufriedenheit, sondern auch die langfristige Leistungsfähigkeit.


Zurzeit erkennen wir zu Beginn des Jahres eine starke Dynamik, in der sich für IT-Spezialisten Türen zu neuen Möglichkeiten eröffnen. Unternehmen steigen in den «War for Talents» ein und möchten sich mit den besten Spezialisten ausrüsten. Nutzen Sie diese Zeit, um Ihre Karriere auf das nächste Level zu heben und das kommende Jahr zu einem Meilenstein in Ihrer IT-Laufbahn zu machen.


Mevin Thekkaveettil

Mevin Thekkaveettil ist CEO von One Agency, einer führenden IT-Personaldienstleistungsagentur mit Hauptsitz an der Bahnhofstrasse in Zürich. In seiner Kolumne im «Swiss IT Magazine» beschäftigt sich Thekkaveettil mit den Herausforderungen, die sich rund um die Personalsuche und die Karriereplanung ergeben. mt@oneagency.ch



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER