EU segnet Schweizer Datenschutz-Standards ab
Quelle: Depositphotos

EU segnet Schweizer Datenschutz-Standards ab

Die EU stuft das Datenschutz-Niveau in der Schweiz als angemessen ein. Seit der DSGVO-Einführung wurde dieses neu bewertet. Das positive Ergebnis ist zentral für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz.
16. Januar 2024

     

Die Europäische Union hat bestätigt, dass das neue Schweizer Datenschutzgesetz, welches seit September 2023 in Kraft ist, dem europäischen Standard entspricht und damit als gleichwertig anerkannt wird. Dies geht aus dem jüngsten Bericht der EU-Kommission hervor, wie das EDA bekanntgibt.

Wichtig ist dies besonders für die Schweizer Wirtschaft: Mit der Anerkennung der EU können Personendaten auch weiterhin aus der EU respektive dem europäischen Wirtschaftsraum in die Schweiz übermittelt werden, ohne dass weiteres Zutun notwendig ist. Dies sei für den Wirtschaftsstandort und die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz von grosser Bedeutung, wie das EDA ausführt.


Vor der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wurde der Datenschutz der Schweiz von der EU schon seit dem Jahr 2000 als angemessen eingestuft. Nach der DSGVO-Einführung 2018 lancierte Brüssel die nun abgeschlossene Neubewertung. Die Schweiz selbst führt übrigens eine ähnliche Liste, in der die Datenschutzstandards aller EU- und EWR-Länder als angemessen eingestuft werden. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Acht praxisbezogene Fragen zum Datenschutzgesetz: Das beschäftigt Schweizer KMU

2. Oktober 2023 - Rechtsanwältin Michèle Balthasar zu den praktischen Herausforderungen und Fragen zum neuen Schweizer Datenschutzgesetz, die den hiesigen KMU zu denken geben.

Kolumne: vCH-Grenzen

10. Juni 2023 - Luzi von Salis über Nachrichtendienste, Meta (Facebook), Gesetzesgrundlagen, die DSGVO und die effektiv verbundene Datenhandhabe im ICT-Bereich.

Das neue Schweizer Datenschutzgesetz tritt am 1. September 2023 in Kraft

1. September 2022 - Nach langem Hin und Her ist es endlich soweit – es gibt ein festes Datum für das Inkrafttreten des totalrevidierten Schweizer Datenschutzgesetzes: Ab dem 1. September 2023 gilt das Schweizer DSGVO-Pendant.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER