Cyberangriff auf Telemedizin-Anbieter Medgate
Quelle: Depositphotos

Cyberangriff auf Telemedizin-Anbieter Medgate

Medgate ist Ziel eines Cyberangriffs auf Teile der IT-Infrastruktur geworden. In Folge waren der Telefon-Service sowie die App des Telemedizin-Anbieters nicht mehr oder nur eingeschränkt erreichbar.
5. September 2023

     

Medgate hat vor wenigen Tagen einen Cyberangriff auf Teile der eigenen IT-Infrastruktur mit zwei Zugriffsversuchen am 30. August sowie am 4. September 2023 registriert und laut eigenen Angaben erfolgreich abgewehrt. Demnach wurden keine Patientendaten und sensiblen Unternehmensdaten entwendet oder Systeme verschlüsselt.

Dennoch hatte der Angriff massiven Einfluss auf den Betrieb des Schweizer Telemedizin-Anbieters. Um potenziell infizierte Systeme zu isolieren, hat Medgate Teile der IT-Infrastruktur heruntergefahren. Dies führte ab Donnerstag vergangener Woche erst zu längeren Wartezeiten auf den Telefonlinien und auch die Medgate-Apps waren nicht mehr erreichbar. Und seit dem zweiten Angriffsversuch ist der Dienst für Patientinnen und Patienten auch telefonisch nicht mehr erreichbar.
Medgate wurde 1999 gegründet und betreibt das grösste telemedizinische Ärztezentrum Europas. Mittlerweile gehören Medgate Schweiz, Medgate Deutschland, Medgate Philippinen und Betterdoc zur Medgate Holding mit rund 680 Mitarbeitenden. Seit 2022 ist Medgate Teil der Otto Group.

Nach dem Angriff steht Medgate in Kontakt mit den Behörden. Derzeit werden die Systeme zudem einer eingehenden IT-forensischen Analyse unterzogen. Dieser Prozess wird voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen, in Folge ist Medgate vorerst nur eingeschränkt und zeitweise nicht erreichbar. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Nachgefragt: «Die öffentliche Debatte ist mir oft zu schwarz-weiss»

2. September 2023 - Per Anfang 2024 wird das Nationale Zentrum für Cybersicherheit zum eigenständigen Bundesamt unter dem VBS. Wir haben uns mit Florian Schütz, dem Leiter des NCSC, getroffen, um über die Rolle des NCSC und den Cyberangriff auf Xplain zu sprechen.

Cloud-Anbieter verliert nach Hackerangriff alle Kundendaten

27. August 2023 - Ein Worst-Case-Szenario, das Cloud-Kritiker immer wieder angemahnt haben: Nach einem Hackerangriff sind fast alle Daten der Kunden des Cloud-Providers Cloudnordic verloren – und das unwiederbringlich.

Komplexer Cyberangriff auf Schweizer Unternehmen begann mit einem simplen Anruf

18. August 2023 - IT-Security-Anbieter Sophos rekonstruiert, wie ein Schweizer Unternehmen Opfer eines ausgeklügelten Cyberangriffs aus Kompromittierungs- und Social-Engineering-Methoden wurde.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER