Vier 2,5-Gbit-Switches von D-Link
Quelle: D-Link

Vier 2,5-Gbit-Switches von D-Link


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2023/07

     

D-Link stellt vier neue Multi Gigabit Desktop Switches vor. Darunter finden sich mit den Modellen DMS-105, DMS-107 und DMS-108 drei kleinere Switches mit fünf bis acht Ports. Weiter gibt’s mit dem DMS-1100-10TP auch einen neuen PoE Smart Managed Switch für höhere Ansprüche.

Die beiden Modelle DMS-105 und DMS-108 sind im Prinzip identisch und unterscheiden sich nur durch die Anzahl an Ports (5 respektive 8). Hierbei handelt es sich um Ethernet Ports mit bis zu 2,5 Gbit/s Datendurchsatz, weiter unterstützen beide Modelle eine Switching-Kapazität von 40 Gbit/s. Die Gehäuse sind lüfterlos designt und bestehen laut Hersteller aus robustem Metall. Die beiden Modelle sind ab sofort verfügbar und kosten 137 und 193 Franken.


Gleiches gilt für das günstigste Modell der Serie, den DMS-7, nur dass dieser mit insgesamt sieben Ports kommt. Zwei davon sind die bereits erwähnten 2,5-Gbit/s-Ports, die sich in den anderen Modellen finden, dazu gibt’s fünf weitere Gigabit-Ports. Den DMS-7 gibt’s ebenfalls sofort für rund 108 Franken im Handel.

Das grösste und mit Abstand teuerste Modell ist der 10 Port Multi Gigabit PoE Smart Managed Switch DMS-1100-10TP. Dieser kommt wie das 108-Modell mit acht 2,5-Gbit/s-Ports, dazu spendiert D-Link dem Modell zwei weitere 10-Gigabit-SFP+-Uplink-Ports. Der Switch unterstützt über PoE eine Gesamtleistung von 240 Watt – sprich 30 Watt pro Port. Damit soll er sich laut Hersteller besonders dazu eignen, mehrere WiFi 6 Access Points zu versorgen. Der DMS-1100-10TP kostet 772 Franken.

Info: D-Link



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER