Slack GPT erweitert Slack mit KI
Quelle: Slack

Slack GPT erweitert Slack mit KI

Mit Slack GPT soll der Messaging-Dienst um Künstliche Intelligenz erweitert werden und die User in verschiedener Hinsicht unterstützen, um intelligenter zu arbeiten.
7. Mai 2023

     

CRM-Anbieter Salesforce und Messaging-Spezialist Slack haben gemeinsam die neue KI-Integration Slack GPT angekündigt, die nativ in Slack integriert ist. Dabei soll KI nativ in die Benutzererfahrung integriert werden, um Kunden zu helfen, intelligenter zu arbeiten, schneller zu lernen und besser zu kommunizieren, wie es in einer Mitteilung heisst.
Slack GPT soll in Slack Künstliche Intelligenz für Automatisierungen, gemeinsames Wissen und Unterhaltungen liefern. Dabei soll sich die KI an individuelle Bedürfnisse anpassen lassen, dies sowohl mit individuellen Sprachmodellen, als auch mit eigenen KI-gesteuerten No-Code-Workflows. Kunden sollen so künftig Zusammenfassungen von Konversationen oder Huddles erstellen können.


Die meisten Ankündigungen wie die KI-Funktionen für Slack GPT stecken allerdings nach wie vor in Entwicklung und es wird kein Verfügbarkeitstermin genannt. Ein Workflow Builder mit Slack GPT AI-Konnektoren soll diesen Sommer verfügbar werden, während die Claude-App für Slack als Beta-Version genutzt werden kann. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

ChatGPT App für Slack und KI für Salesforce CRM

8. März 2023 - Salesforce nimmt es mit Microsoft auf und hat neben einer neuen KI-CRM-Technologie namens Einstein GPT unter anderem auch eine ChatGPT App für Slack in Entwicklung.

Slack erweitert Huddles zum Co-Working Space

27. Juni 2022 - Videofunktionen und Bildschirmfreigaben für mehrere Personen – dies sind zwei der Funktionen, die Slacks Huddles zum Co-Working-Space machen sollen. Die neuen Features sollen ab Herbst erhältlich sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER