Wordpress patcht WooCommerce-Plug-in
Quelle: Depositphotos

Wordpress patcht WooCommerce-Plug-in

Im Wordpress-Plug-in WooCommerce wurde ein gravierendes Sicherheitsleck entdeckt. Die Updates werden bei Wordpress.com nun automatisch eingespielt.
26. März 2023

     

Automattic, das Unternehmen hinter dem beliebten Content-Management-System Wordpress hat auf hunderttausenden Systemen automatisch ein Security-Update eingespielt, so ein Bericht von "Bleeping Computer". Mit dem Patch wurde eine kritische Sicherheitslücke geschlossen, die es einem Angreifer ermöglicht, mit Admin-Rechten auf das System zuzugreifen. Der Fehler betrifft das Plug-in WooCommerce in der Version 4.8.0 oder höher.


Für das WooCommerce-Plug-in steht mittlerweile die Version 5.6.2 zur Verfügung. Wie der Hersteller bekannt gibt, wurde bis anhin nicht festgestellt, dass die Sicherheitsschwachstelle bereits für Angriffe missbraucht wird. Während die auf Wordpress.com gehosteten Sites automatisch aktualisiert wurden, wird eine baldmögliche Aktualisierung des Plug-ins bei allen anderen empfohlen. Dazu wird den Site-Betreibern geraten, die Admin-Passwörter zu ändern und allfällige API-Keys zu aktualisieren. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Drei Wordpress-Lücken geschlossen, dringendes Update empfohlen

1. September 2022 - Drei Lücken werden mit dem aktuellen Security Update 6.0.2 von Wordpress geschlossen. Das Update sollte wenn möglich sofort eingespielt werden.

Automatisches Update für eine Million Wordpress-Sites

19. Juni 2022 - Im beliebten Wordpress Plug-in Ninja Forms wurde eine kritische Schwachstelle entdeckt, die bereits für Angriffe missbraucht wird. Die betroffenen Webseiten werden nun zwangsaktualisiert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER