Mobiles Angebot von Starlink neu verfügbar
Quelle: Starlink

Mobiles Angebot von Starlink neu verfügbar

Starlink hat ein neues Angebot im Portfolio, welches sich an Reisende oder Camper richtet. Es sind sogar mobile Satellitenschüsseln im Angebot, welche während der Fahrt für eine konstante Verbindung sorgen.
16. März 2023

     

Die SpaceX-Tochter Starlink hat ein neues Angebot namens Roam lanciert. Roam ist für Reisen in abgelegene oder abgeschottete Gebiete konzipiert und richtet sich vornehmlich an Camper oder selbst ernannte Abenteurer. Das Unternehmen bietet zwei Versionen hat: Eine portable Satellitenschüssel für den stationären Gebrauch, welche während der Reise einfach mitgeführt wird und am Zielort innert weniger Minuten einsatzbereit ist. Die zweite Variante ist für die fixe Installation auf dem Fahrzeugdach vorgesehen und ermöglicht eine konstante Satellitenverbindung während der Fahrt. Damit das möglich ist, verbindet sich die auf dem Fahrzeug befindliche Schüssel mit mehreren Satelliten gleichzeitig, um eine stabile Verbindung zu ermöglichen.


Die Kosten für die portable Antenne belaufen sich auf 599 Dollar, während die mobil einsetzbare Antenne mit 2500 Dollar zu buche schlägt. Zusätzlich zur erforderlichen Hardware kostet der Service 150 Dollar monatlich, wenn er auf dem Heimkontinent verwendet wird oder 200 Dollar monatlich, wenn damit eine globale Nutzung gewünscht ist. Die Nutzung kann aber beliebig oft und lange pausiert werden, damit Monate, in denen der Dienst nicht benötigt wird, auch nicht in Rechnung gestellt werden. Starlink verspricht eine Geschwindigkeit von 130 bis 250 Mbit pro Sekunde und unlimitierte Datennutzung. Starlink Roam ist in ganz Europa und auch in der Schweiz erhältlich. (dok)



Weitere Artikel zum Thema

EU-Parlament segnet Starlink-Alternative mit 170 Satelliten ab

14. Februar 2023 - Die EU will bis 2027 170 Satelliten ins All schiessen, um eine eigene Starlink-Alternative zu etablieren. Das EU-Parlament hat das Projekt nun in letzter Instanz gutgeheissen.

Starlink will Datenlimit einführen

9. November 2022 - Wer beim Satelliten-Internetdienst Starlink in einem Monat mehr als ein Terabyte Traffic verursacht hat, muss danach mit einer reduzierten Bandbreite auskommen. Zudem verringert der Anbieter den Speed beim Standard-Abo generell.

Satelliten-Internet Starlink: 100'000 Empfänger ausgeliefert, aber im All wird’s eng

24. August 2021 - Das Satelliten-Internet von Elon Musk zählt mehr als 100'000 verkaufte Empfänger. Gleichzeitig wächst aber die Kritik am Vorgehen von Starlink, denn die tausenden Starlink-Satelliten strapazieren den Raum in der Umlaufbahn.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER