Aus Office Insider wird Microsoft 365 Insider

Aus Office Insider wird Microsoft 365 Insider

Aus Office Insider wird Microsoft 365 Insider

(Quelle: Microsoft)
22. Januar 2023 - Mit dem Wechsel vom Office-Brand zu Microsoft 365 wird jetzt auch das Office-Insider-Programm in Microsoft 365 Insider umbenannt. Angepasst wurden auch die Twitter-Kennung sowie Webadresse für die Release Notes.
Vergangenen Oktober hat Microsoft darüber informiert, dass man sich vom Office-Brand verabschieden und statt dessen die Marke Microsoft 365 etablieren will. In der Folge wurde die neue Microsoft-365-App mitsamt einem neuen Logo vorgestellt ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Jetzt wird der Namenswechsel auch auf das Insider-Programm erweitert. Wie Microsoft in einem Blog-Beitrag ankündigt, wird das Testprogramm Office Insider nun in Microsoft 365 Insider umbenannt. Entsprechend findet sich die neue Bezeichnung neben der Website auch auf den Community Sites sowie auf Twitter. Dazu werden die Release Notes neu unter learn.microsoft.com veröffentlicht. Der Rollout der Neuerungen ist bereits angelaufen und soll bis im März abgeschlossen werden.

Für die Teilnehmer am Insider-Programm soll sich derweil nichts ändern. Sie brauchen selbst nicht aktiv zu werden und werden weiterhin automatisch mit den gewünschten Updates beliefert. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER