Asus-Epyc-9004-Serverlösungen: Kühlungslösung, die Stromverbrauch reduziert

Asus-Epyc-9004-Serverlösungen: Kühlungslösung, die Stromverbrauch reduziert

Asus-Epyc-9004-Serverlösungen: Kühlungslösung, die Stromverbrauch reduziert

(Quelle: Asus)
10. Dezember 2022 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2022/12
Asus hat Rack-Server angekündigt, die auf Basis der neuen Prozessoren der AMD-Epyc-9004-Serie laufen. Hauptmerkmal der Rack-Server sind jedoch nicht unbedingt die neuen Chips, sondern das Belüftungssystem und die optimierte Wasserkühlung. Das Design des Festplatteneinschubs an der Vorderseite der ­Server verfügt gegenüber der vorangegangenen Generation über 44 Prozent breitere Belüftungslöcher, die den Luftstrom durch das System ­erhöhen und damit die thermische Effizienz verbessern, so Asus. Ein verbessertes Lufttunneldesign mit unabhängigen CPU- und GPU-Luft­strom­tunneln erhöht zudem die Leistung der verbauten AMD-Chips. Die CPUs können Leistungen von 400 Watt, die GPUs Leistungen von 350 Watt beziehen.

Im gleichen Zug hat der Hersteller auch das Wasserkühlungssystem überarbeitet. Die neuen Rack-Server werden mit Direct Liquid Cooling, sprich einer Kühlplatte, die direkt über den Chips platziert wird, gekühlt. Dies soll den Systemluftstrom weiter verbessern und damit den Stromverbrauch minimieren und die Effizienz maximieren. Der neueste RS720QA-E12 High-Density-Server soll sich deshalb von der Konkurrenz abheben und über einen 90 Prozent geringeren Stromverbrauch der Lüfter haben sowie einen um 29,6 Prozent niedrigeren Geräuschpegel generieren.

Neben dem besagten Modell gehören die Dual-Sockel RS720A-E12 und RS700A-E12, die Single-Sockel RS­520A-E12 und RS500A-E12 sowie die GPU-Server ESC­8000A-­E12 und ESC4000A-E12 zur neuen Rack-Server-Serie von Asus.

Info: Asus

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER