Edge-Update behebt riskante Schwachstellen

Edge-Update behebt riskante Schwachstellen

Edge-Update behebt riskante Schwachstellen

(Quelle: Microsoft)
19. September 2022 - Mit der neuen Edge-Version 105.0.1343.42 behebt Microsoft eine Reihe von Schwachstellen, die aus Chromium stammen und von Google bereits gepatcht wurden.
Microsoft hat ein Sicherheits-Update für seinen Browser Edge publiziert. Die Aktualisierung behebt sechs Chromium-Schwachstellen, die Google in Chrome bereits vor einigen Tagen ausgemerzt hat. Jetzt ist auch Microsoft mit dem Edge-Update nachgezogen. Die aktualisierte Edge-Version hat die Bezeichnung 105.0.1343.42. Es wird empfohlen, das Update umgehend einzuspielen, da die Lecks teils schon aktiv ausgenutzt werden sollen.

Details zu den Schwachstellen gibt Microsoft in den Release Notes nicht bekannt. Es heisst dort lediglich, man habe eine neue Edge-Version bereitgestellt, die die neuesten Sicherheits-Updates des Chromium-Projekts einschliesst. Im Security Update Guide liefert Microsoft Links zum CVE-Verzeichnis von MITRE, wo die Schwachstellen-Nummern allerdings erst als reserviert markiert sind. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER