Payrexx und Saldia präsentieren Onlineshop-Lösung für Schweizer KMU
Quelle: Payrexx

Payrexx und Saldia präsentieren Onlineshop-Lösung für Schweizer KMU

Ab sofort sind die Payment-Dienste von Payrexx direkt über die E-Commerce-Plattform Saldia zuzgänglich, die speziell auf den Bedarf von Schweizer KMU zugeschnitten ist.
24. August 2022

     

Der Zahlungsdienstleister Payrexx und die E-Commerce-Plattform Saldia verkünden eine Kooperation: Payrexx ist neu in Saldia integriert und ermöglicht den Betreibern von Online-Shops, die auf der Saldia-Plattform erstellt wurden, sofort Produkte zu verkaufen und Zahlungen mit Mastercard, Visa, Twint, Postfinance, Apple Pay, Google Pay, Samsung Pay sowie mit über 200 weiteren schweizerischen und internationalen Bezahlmethoden entgegenzunehmen. Die Saldia-Apps ermöglichen zudem die Verbindung mit den Marktplätzen und Logistikdiensten von Galaxus, der Post, Bexio und weiteren Anbietern.


Saldia ist speziell für Schweizer KMU und Privatanwender konzipiert, die auf einfache Weise online verkaufen möchten. Der Hersteller legt das Augenmerk laut der Mitteilung auf einfache Bedienung bei gleichzeitig hohem Funktionsumfang. Ein Online-Shop soll sich damit einfach erstellen und verwalten lassen. Die Payrexx-Integration ist bereits verfügbar und kann im App-Marktplatz von Saldia mit wenigen Klicks aktiviert werden. Die Saldia-Plattform wird von einem gleichnamigen Start-up mit Sitz in Burgdorf betrieben, an dem unter anderem die Schwingerkönige Matthias Sempach und Christian Stucki beteiligt sind. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Payrexx integriert Samsung Pay

10. März 2022 - Payrexx gibt bekannt, Samsung Pay für Schweizer E-Commerce-Anbieter integriert zu haben, so dass deren Kunden via Samsung Pay zahlen können.

Payrexx bringt Amazon Pay in die Schweiz

15. August 2019 - Payrexx mit Sitz in Thun bringt Amazon Pay in die Schweiz und kann zudem neu als Payment Service Provider auftreten. So will man KMU in der Schweiz eine einfache Online-Payment-Lösung bieten.

Payrexx: Berner entwickeln Bezahllösung für Facebook-Marktplatz

1. Oktober 2017 - Wer nach dem Launch des Facebook Marktplatz über diesen Waren einkauft, kann bei der Bezahlung auf eine Lösung des Berner Start-ups Payrexx zurückgreifen. Diese nutzt für die Bezahlung Zahlungslinks und soll so den Prozess erleichtern.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER