Nutzer von Outlook für iOS und Android erhalten künftig mehr Werbung

Nutzer von Outlook für iOS und Android erhalten künftig mehr Werbung

Nutzer von Outlook für iOS und Android erhalten künftig mehr Werbung

(Quelle: Microsoft)
23. August 2022 - Microsoft hat damit begonnen, in den Outlook-Apps für iOS und Android Werbung zu verteilen. Sie wird zuoberst in der Inbox angezeigt und lässt sich in der kostenlosen Version nicht gänzlich vermeiden.
Die Nutzer von Microsofts Outlook-Apps für iOS und Android müssen sich auf eine zunehmende Menge an Werbung im Mail-Dienst gefasst machen. Der Prozess ist einem Bericht von "The Verge" zufolge bereits gestartet und hat zur Folge, dass Nutzer, welche die kostenlose Version nutzen, zuoberst in ihrer Inbox Werbung vorfinden, die im ähnlichen Stil wie die übrigen Mails daher kommen.

Wer die Option nutzt, seine Inbox in die beiden Kategorien "Fokus" und "Anderes" zu splitten, hat dies vielleicht im Bereich Anderes bereits entdeckt. Nun sollen die Werbe-Mails aber auch in den Konten jener auftauchen, welche bislang keinen Gebrauch dieser Option gemacht haben. Wollen sie die Werbemails nicht in ihrer Hauptmail-Box vorfinden, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die Split-Option zu nutzen. Gänzlich vermeiden kann mit die Werbung, die, wenn man drauf klickt, als In-App-Fenster aufpoppt, in der kostenlosen Version allerdings nur durch eine Microsoft-365-Lizenz. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER