Chrome bald einfacher als Windows-Standardbrowser festlegen

(Quelle: Pixabay)

Chrome bald einfacher als Windows-Standardbrowser festlegen

(Quelle: Pixabay)
2. August 2022 - In Zukunft soll man in Windows auch Chrome mit einem simplen Mausklick als Standardbrowser definieren können. Bisher war dazu ein Umweg über die Systemsteuerung nötig.
Google arbeitet laut einem Reddit-Beitrag an einem Weg, den hauseigenen Browser Chrome in Windows einfacher als Standardbrowser zu definieren – nämlich mit einem einzigen Mausklick. Auch bisher bot Chrome zwar in den Einstellungen eine entsprechende Option an, die jedoch einen Wechsel zur Windows-Systemsteuerung erforderlich machte. Nachdem Firefox schon seit 2021 eine One-Click-Option zur Definition als Standardbrowser anbietet, will nun auch Google seinen Chrome-Nutzern den gleichen Komfort anbieten.

Die Neuerung findet sich in einem Commit zu Chromium Gerrit. Google schildert die neue Option dort wie folgt: "Chrome zum Standardbrowser machen. Diese Funktion arbeitet so, dass sie die URL-Protokolle und Dateizuordnungen durchläuft, die sich auf das allgemeine Surfen beziehen, (z.B. http, https, .html) und setzen jeweils direkt die entsprechenden Registry-Einträge." Wann das Feature in die produktive Ausgabe von Chrome für Windows Eingang findet, ist nicht bekannt. Man darf indes erwarten, dass es zuerst zum Testen in den Previev-Kanälen auftaucht. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER