Thunderbird-Synchronisation läuft reibungslos

(Quelle: Mozilla)

Thunderbird-Synchronisation läuft reibungslos

(Quelle: Mozilla)
28. Juli 2022 - Mozilla gibt auf Twitter bekannt, Fortschritte bei der Entwicklung des mobilen Thunderbird-Clients erreicht zu haben. Die Synchronisation mit dem Desktop-Pendant läuft bei internen Tests reibungslos.
Bereits im Juni hat Mozilla angekündigt, dass K-9-Mail bei der Migration der Open-Source-E-Mail-Software Thunderbird auf Android als Basis dienen wird ("Swiss IT Reseller" berichtete). Weiter machte der Entwickler Mozilla auch Pläne publik, ein neues Design zu realisieren und seine Dienste auf iOS zu erweitern. Ebenfalls ist seit Längerem bekannt, dass sich der mobile Thunderbird-Client mit seinem Desktop-Pendant synchronisieren lassen soll. Diese Funktion befindet sich derzeit gerade in einer internen Testphase, wie einem kürzlich erschienen Tweet von Mozilla zu entnehmen ist.

Gemäss dem Tweet verläuft die Testphase bisher erfolgreich: "Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir bereits einen wichtigen Entwicklungsmeilenstein für Thunderbird 114 erreicht haben. Die Synchronisierung von E-Mails, Kalendern und Kontakten funktioniert bei internen Tests ohne Probleme." Derzeit bezieht sich die Synchronisation noch auf E-Mails, den Kalender und die Kontakte, doch Erweiterungen sollen geplant sein. Eine Beta mit den neuen Funktionen soll in den kommenden Monaten erscheinen. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER