Microsoft bringt Tabs für den Dateiexplorer

(Quelle: Microsoft)

Microsoft bringt Tabs für den Dateiexplorer

(Quelle: Microsoft)
13. Juni 2022 - Nutzer von Windows 11, die im Dateiexplorer verschiedene Ordner gleichzeitig öffnen wollen, können dies nun über Registerkarten auf übersichtliche Weise tun. Dies gilt aktuell zumindest für die Insider, welche Zugriff auf den Build 25136 haben.
Microsoft hat mit seinem Windows 11 Build 25136 für Insider Registerkarten, wie man sie aus den Web-Browsern kennt, für den Dateiexplorer eingeführt. Die einzelnen Tabs sollen jeweils den Namen des geöffneten Ordners anzeigen. Zudem soll eine überarbeitete Auswahlliste die Navigation zwischen den Verzeichnissen erleichtern. Auch wird in der Adress-Bar der Beta-Version der korrekte Pfad zu einem Ordner dargestellt, um einfacher nachvollziehbar zu machen, ob Dateien in der Cloud oder lokal gespeichert sind.

Weitere Neuerungen betreffen unter anderem dynamische Widgets. So sollen die Wetterinformationen durch aktuelle Finanz- und Sport-Updates ergänzt werden. Ziel sei es, die Nutzer von Windows über die aktuellen Entwicklungen und Breaking News auf dem Laufenden zu halten, wie es in Microsofts Blog-Beitrag dazu heisst. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER