Apple Business Essentials geht an den Start

(Quelle: Apple)

Apple Business Essentials geht an den Start

(Quelle: Apple)
1. April 2022 - Apples Dienstleistungspaket für KMU, Apple Business Essentials, wird in den USA offiziell lanciert. Das Serviceangebot gibt's ab 3 Dollar pro User und Monat, wobei zusätzlich eine Applecare+-Option zur Verfügung steht.
Vergangenen November wurde Apple Business Essentials vorgestellt und in einer Beta-Version lanciert ("Swiss IT Magazine" berichtete). Jetzt hat das Dienstleistungspaket, bestehend aus einer Geräteverwaltung, 24/7-Support und Cloud-Speicher, den Beta-Status verlassen und wurde offiziell lanciert, vorerst allerdings nur in den USA.

Dazu hat Apple eine Option namens Applecare+ für Business Essentials vorgestellt, die sich zu jedem Preisplan dazu buchen lässt. Das Angebot umfasst einen 24/7-Zugang zu telefonischem Support, Trainings für Administratoren und Mitarbeitende und Gerätereparaturen mit Reaktionszeiten von vier Stunden. Für Unternehmen, die Business Essentials ausprobieren möchten, stellt Apple eine kostenlose zweimonatige Testphase zur Verfügung; diese Möglichkeit haben auch die bisherigen Beta-Programm-Teilnehmer.

Apple Business Essentials ist in den USA per sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 3 Dollar pro Gerät und Monat, während inklusive Applecare+ mindestens 10 Dollar verlangt werden. (rd)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER