Android 12 führt zu Problemen bei Microsoft Intune
Quelle: Google

Android 12 führt zu Problemen bei Microsoft Intune

Einige Nutzer von Oppo-, Oneplus- und Realme-Geräten haben nach der Aktualisierung des Betriebssystems auf Android 12 Probleme mit der Registrierung bei Microsoft Intune. Woran dies liegt, ist aktuell unklar. Google arbeitet mit den Herstellern an einem Fix.
15. März 2022

     

Microsoft hat Berichte bestätigt, wonach einige Nutzer nach dem Update ihres Betriebssystems auf Android 12 Probleme mit der Intune-Registrierung haben. Kunden, die mit dem Problem zu kämpfen haben, verlieren einem Bericht von "The Register" zufolge teils zudem den Zugriff auf die von Microsoft Intune verwalteten Ressourcen. Betroffen sind gemäss Bericht einige Oppo-, Oneplus- und Realme-Geräte, die als Android Enterprise persönlich verwaltetes Arbeitsprofil registriert sind. Google arbeitet anscheinend mit den Geräteherstellern an entsprechenden Fixes. Sobald diese verfügbar sind, wird den Nutzern dieser Geräte empfohlen, das neuste Update aufzuspielen.


Auch Samsung-Geräte wiesen früher in diesem Jahr teils Probleme mit Intune auf. Auf diesen Geräten führten jedoch fehlende Zertifikate zu Schwierigkeiten bei der Nutzung des E-Mails-Dienstes und bei VPN-Verbindungen. Diese Probleme hingen mit einem Bug zusammen, der die Geräte als nicht kompatibel für die unternehmensspezifischen Sicherheitsanforderungen qualifizierte. (af)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft-Patchday schliesst gefährliche Lücken

9. März 2022 - Im März behebt Microsoft mehrere kritische Schwachstellen, darunter solche, die sich via RDP ausnutzen lassen, sowie eine Vielzahl von Lecks mit Risikograd wichtig.

Zugriff auf fremde Azure-Instanzen war für einige Tage möglich

8. März 2022 - Über den Microsoft Azure Automation Service konnte Ende 2021 auf die Azure-Accounts anderer Kunden zugegriffen werden. Die Lücke ist geschlossen und wurde gemäss Microsoft nicht aktiv ausgenutzt.

Windows-Reset löscht nicht alle Daten

28. Februar 2022 - Microsoft hat bestätigt, dass nicht alle Daten gelöscht werden, wenn ein Windows-Reset durchgeführt wird. Bis ein Fix vorliegt, stellt Microsoft einen Workaround zur Verfügung.

Verwaltung mobiler Geräte in der Cloud

26. Februar 2022 - Für die sichere Verwaltung von Endgeräten und Apps in der Cloud empfiehlt sich, einen Wechsel auf Microsoft-Technologie zu prüfen.

Kommentare
Es sollte ja eigentlich heißen, Microsoft macht Probleme bei InTune da ja Android überall läuft und bei anderem ja eigentlich keine Probleme hat.. daher, statt zu tunen, macht es Probleme, das Program INtunE ..
Dienstag, 15. März 2022, Gordon Freeman



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER