Swiss Cyber Security Days finden Anfang April statt
Quelle: Swiss Cyber Security Days

Swiss Cyber Security Days finden Anfang April statt

Die Swiss Cyber Security Days kehren als physische Veranstaltung zurück, und zwar am 6. und 7. April im Forum Fribourg. Versprochen wird ein breit abgestütztes Programm.
13. Februar 2022

     

Die Swiss Cyber Security Days finden am 6. und 7. April im Forum Fribourg statt. Dabei wird bereits jetzt eine Vorschau auf ein laut Veranstalter "breit abgestütztes Programm" gegeben. So wartet auf die Besucher am ersten Tag der Cyber-Security-Delegierte des Bundes, Florian Schütz, der im Rahmen der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken die Prioritäten und Szenarien aufzeigt. Nathalie Gratzer, Projektleiterin im Bundesamt für Wirtschaftliche Landesversorgung BWL, wird ihrerseits über den Schutz der kritischen Infrastrukturen in der Schweiz informieren, während Divisionär Alain Vuitel, Kommando Cyber der Schweizer Armee (der "Swiss IT Magazine" vor zwei Jahren an dieser Stelle ein Interview gegeben hat), das Thema Cyber aus der militärischen Perspektive beleuchtet. Bundesanwalt Stefan Blättler wird aufzeigen, wie Cyberkriminelle in der Schweiz und im Ausland verfolgt werden. Nationalrätin und Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche schliesslich soll darüber referieren, dass Cybersicherheit zunehmend ins Spannungsfeld der politischen Forderungen rückt, und Vertreter des Genfer Cyber Peace Instituts zeigen auf, wie stark der Gesundheitssektor Cyberangriffen ausgesetzt ist.

Der zweite Tag der Veranstaltung soll am Vormittag im Zeichen der KMU stehen. Dabei wird unter anderem das Cybersicherheitslabel Cyber Safe vorgestellt und dessen Vorteile aufgezeigt. Am Nachmittag schliesslich ist geplant, dass Innosuisse-Vizepräsidentin Luciana Vaccaro zusammen mit Start-ups das Potential von innovativen Entwicklungen in der Schweiz aufzeigt und den Cyber Security Award" zusammen mit Tech4Trust vergibt. Daneben wird es laufend Expert-Tracks geben, die technischen Input und Insights versprechen.


Das sogenannte Expo-Access-Ticket, mit dem man zur Messe und den Best-Practices-Vorträgen kommt, ist kostenlos. Wer zusätzlich die Keynotes und Expert Tracks besuchen und Zugang zu Catering erhalten möchte, bezahlt zwischen 350 und 440 Franken pro Tag. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Swiss Cyber Security Days 2021 finden virtuell statt

25. Januar 2021 - Am 10. und 11. März 2021 finden die Swiss Cyber Security Days statt, coronabedingt jedoch in einem vollständig virtuellen Format und mit einem neuen Konzept.

Dritte Ausgabe der Swiss Cyber Security Days im März 2021

17. November 2020 - Im März 2021 finden zum dritten Mal die Swiss Cyber Security Days statt - vor Ort und online. Zudem lancieren die Veranstalter eine Plattform namens SCSD 365, auf der das ganze Jahr Informationen zum Thema Cyber-Sicherheit zu finden sein werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER