Samsung verlängert Update-Versorgung von Smartphones auf vier Jahre

Samsung verlängert Update-Versorgung von Smartphones auf vier Jahre

Samsung verlängert Update-Versorgung von Smartphones auf vier Jahre

(Quelle: Samsung)
8. Februar 2022 - Samsung soll einem Leak zufolge die Android-Updates für seine Topmodelle auf vier Jahre verlängern. Das umfasst unter Umständen auch bis zu vier verschiedene Android-Versionen.
Einem geleakten Dokument zufolge soll Samsung planen, seine High-End-Geräte künftig länger mit Updates zu versorgen als bisher. Neu sollen die Android-Updates ganze vier Jahre lang zur Verfügung gestellt werden, Security-Updates sollen gar fünf Jahre lang verfügbar sein, wie "Winfuture" mit Bezug auf den Newsletter des Leakers Evan Blass berichtet. Von den verlängerten Updates sollen die S-22-Serie sowie die S8-Tablets von Samsung profitieren, die am 9. Februar 2022 vorgestellt werden sollen. In der geleakten Pressemitteilung (hier auf Twitter einzusehen) ist denn auch davon die Rede, dass man den erweiterten Service auch auf ältere Gerätegruppen ausweiten will. Welche das sein könnten, ist aber noch unbekannt. Im Kleingedruckten finden sich aber Hinweise, dass auch die S-21-Reihe vom letzten Jahr in den Genuss von mehr Updates kommen werden, genauso wie die beiden aktuellen Falt-Smartphones Galaxy Z Flip3 und Galaxy Z Fold3. Mit der Update-Dauer von vier Jahren, die bis zu vier Generationen von Android umfassen sollen, liefert Samsung nun definitiv weit länger Updates als die Konkurrenz. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER