Veeam Backup & Replication v11a: Mehr Schutz für Amazon und Microsoft

Veeam Backup & Replication v11a: Mehr Schutz für Amazon und Microsoft

Veeam Backup & Replication v11a schützt neu auch Amazon-EFS- und ­Microsoft-Azure-SQL-Datenbanken. (Quelle: Veeam)
(Quelle: Veeam)
4. Dezember 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/12
Veeam Software frischt seine Flaggschiffprodukt Veeam Backup & Replication auf und lanciert Version v11a. Die Datensicherungslösung bringt in ihrer neuesten Ausgabe erweiterte, native Sicherung und Wiederherstellung für AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform. So soll etwa die Richtlinien-basierte Automatisierung die Verwaltung vereinfachen und Skripte überflüssig machen, während schnelle und flexible Wiederherstellungen den Betrieb von Unternehmen sicherstellen. Zudem bringt Backup & Replication v11a die Veeam-Backup-Repository-­Integration für Kubernetes und eine zentralisierte Verwaltung für die Sicherung von IBM AIX und Oracle Solaris. Ausserdem verspricht Veeam eine bessere Plattformunterstützung, einschliesslich Windows Server 2022, sowie eine überarbeitete Unterstützung für Vmware VSAN und Virtual Volumes.

Info: Veeam

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER