Vivaldi in der Version 5.0 erschienen
Quelle: Vivaldi

Vivaldi in der Version 5.0 erschienen

Vivaldi, der Browser, der für Power-User angepriesen wird, ist in der Version 5.0 für Desktops sowie für Android erschienen. Neu ist unter anderem eine Themes-Funktion.
3. Dezember 2021

     

Der alternative Browser Vivaldi, der sich an Power-User richtet, ist in der Version 5.0 erschienen. Die Desktop-Version von Vivaldi hat dabei eine Themes-Funktion erhalten, mit der der Nutzer das Aussehen des Browsers personalisieren kann. Zudem ist es möglich, dank diverser Werkzeuge eigene Themes zu erstellen und diese zu teilen. Gleichzeitig findet sich auf themes.vivaldi.net eine Auswahl an fertigen Themes.

Im Bereich Übersetzungen wurde das in Vivaldi integrierte Tool Vivaldi Translate, das auf der Engine von Lingavex beruht, aufdatiert. Neu gibt es ein Übersetzungspanel, über das ganze Websites oder einzelne Passagen ganz einfach übersetzt werden können – wobei Datenschutz grossgeschrieben werde, so die Entwickler.


Bei Vivaldi 5.0 für Android wurde das Tab-Interface überarbeitet. So gibt es neu zwei Tab-Reihen – eine Funktion, die auf dem Desktop bereits früher im Jahr eingeführt wurde. Daneben verspricht Vivaldi auch, dass das Tab-Interface nun einfacher auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Ebenfalls überarbeitet wurde zudem das eingebaute Notizen-Tool.

Einen Überblick über die Neuerungen in Vivaldi 5.0 für den Desktop findet sich hier, die Android-Neuerungen sieht man hier. Den Download von Vivaldi für Desktops findet man in der gut sortierten Freeware-Library von "Swiss IT Magazine". (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Vivaldi macht Schluss mit Cookie-Warnungen

30. April 2021 - Das jüngste Update des Vivaldi-Browsers ermöglicht es, in den Datenschutzeinstellungen die leidigen Cookie-Warnungen der Website-Betreiber zu unterdrücken.

Vivaldi wird schneller

17. März 2021 - Neben einigen neuen Features wartet die neue Vivaldi-Version 3.7 vor allem mit deutlich mehr Speed in verschiedenen Bereichen auf. So sollen sich neue Tabs doppelt so schnell öffnen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER