Red Hat präsentiert Beta von RHEL 9
Quelle: Red Hat

Red Hat präsentiert Beta von RHEL 9

Red Hat hat die Beta-Version von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 9 freigegeben, die auf der Upstream-Kernelversion 5.14 basiert.
4. November 2021

     

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 9 liegt in einer Beta-Version vor. Diese basiert auf der Upstream-Version 5.14 des Linux-Kernels. Wie der Anbieter von Open-Source-Lösungen erklärt, unterstütze die neue Ausgabe von RHEL "anspruchsvolle hybride Multi-Cloud-Implementierungen". Ausserdem biete sie Erweiterungen und Optimierungen in den Bereichen Automatisierung, Management und Sicherheit.

Im Bereich der Automatisierung wurden etwa die Webkonsolen-Performance-Metriken. Zudem ist nun Kernel Live Patching über die Webkonsole möglich und auch das Image Building wurde optimiert. Zudem gibt es neue Security-Features wie Smartcard-Authentifizierung über die Webkonsole, zusätzlichen Security-Profile, detaillierte SSSD (System Security Services Daemon)-Protokollierung, integriertes OpenSSL 3, Integrity Measurement Architecture (IMA) und standardmässig deaktiviertes SSH-Root-Passwort-Login.


Weitere Details zur Beta von Red Hat Enterprise Linux 9 sind im Blog des Unternehmens einsehbar. (luc)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER