Zehn Projekte für Best of Swiss Apps nominiert

(Quelle: goldyg – stock.adobe.com)

Zehn Projekte für Best of Swiss Apps nominiert

(Quelle: goldyg – stock.adobe.com)
7. Oktober 2021 - Die Jury von Best of Swiss Apps hat unter 183 Einreichungen zehn Projekte ausgewählt, die zur Master-Wahl antreten werden.
Für die diesjährige Ausgabe von Best of Swiss Apps hat die Jury zehn Projekte nominiert, die sich der Master-Wahl stellen werden. Ausgewählt wurden diese aus 183 Einreichungen zum Wettbewerb. Die Award Night mit der Prämierung der Gewinner wird am 3. November 2021 stattfinden.

Nominiert sind für die Master-Wahl die folgenden zehn Projekte: Benevita, die Lifestyle-App der Krankenkasse Swica. Digital Experience Platform Flughafen Zurich, die mit Push-Nachrichten für Fludaten und Indoor-Navigation aufwartet. Die EM.App von Elektro-Material, die Elektrikern vor Ort helfen soll, die richtigen Produkte zu bestellen. Das Myswica-Kundenportal der Krankenkasse Swica. Nature Detectives Mania, ein Lernspiel der Migros, das sich um die Schweizer Tier- und Pflanzenwelt dreht. Die App Remote AR Sales, mit der Kundenberater via Livestream beispielweise Produkte als AR-Objekt im Wohnraum der Kunden platzieren können. Runtime von Ochsner Sport, mit der die Nutzer zum Laufen animiert werden sollen. Smartstop, die barrierefreies Reisen mit dem öffentlichen Verkehr ermöglichen soll. Die App Swisstopo, die Schweizer Landeskarten in digitaler Form bereithält. Und nicht zuletzt die ZVV-App des Zürcher Verkehrsverbundes. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER