Ubuntu im Speed-Test vor WSL2 von Windows 11

(Quelle: Phoronix)

Ubuntu im Speed-Test vor WSL2 von Windows 11

(Quelle: Phoronix)
1. Oktober 2021 - Bei einem Performance-Vergleich zwischen Ubuntu und dem Windows Subsystem für Linux von Windows 11 machten die Linux-Distributionen das Rennen. Je nach Test erwies sich aber auch Windows 11 als schneller.
Kommende Woche wird Microsoft mit Windows 11 eine der grössten Windows-Erneuerungen der letzten Jahre veröffentlichen. Nur wenige Wochen darauf, am 14 Oktober, wird auch von der aktuell wohl beliebtesten Linux-Distribution Ubuntu die neue Version 21.10 freigegeben. Die Linux-Spezialisten von Phoronix haben das zum Anlass genommen, um das Windows Subsystem für Linux 2 gegen Ubuntu 21.10 wie auch gegen die LTS-Variante Ubuntu 20.04 in einem Performance-Vergleich antreten zu lassen.

Insgesamt wurde 130 Performance-Tests durchgeführt, die sich auf I/O-Operationen wie auch auf grosse Prozessor-Workloads fokussierten. Angesichts der Vielfalt der Messverfahren verwundert es denn auch nicht, dass je nach Ausrichtung ein unterschiedlicher Gewinner das Rennen machte. So erwies sich bei den In-Memory-Testreihen Ubuntu in der Regel als deutlich schneller, während Windows 11 hingegen beim Webserver-Test mit nginx als Sieger hervorging.

Unter dem Strich lässt sich allenfalls festhalten, dass Ubuntu alles in allem einen Performance-Vorteil von einer Handvoll Prozentpunkte bietet. Wie die Tester abschliessend festhalten, erreichte Ubuntu 21.10 einen kumulierten Score von 143,3 Punkten, dich gefolgt von der LTS-Version mit knapp 142 Punkten. Windows 11 liegt mit 133,6 Punkten derweil auf Platz drei. Die kompletten Testresultate stehen bei Phoronix zur Verfügung. (rd)
(Quelle: Phoronix)
(Quelle: Phoronix)
(Quelle: Phoronix)
(Quelle: Phoronix)
(Quelle: Phoronix)
(Quelle: Phoronix)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER