Lenovo Thinksystem DM51000F-Serie: SAN All Flash Storage Arrays

Die Thinksystem-­DM51000F-Serie von Lenovo ist um zwei günstigere SAN All Flash ­Storage Arrays reicher. (Quelle: Lenovo)

Lenovo Thinksystem DM51000F-Serie: SAN All Flash Storage Arrays

(Quelle: Lenovo)
4. September 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/09
Lenovo stellt zwei neue SAN All Flash Storage Arrays vor, welche die im Dezember 2020 erschienene Unified-Storage-Lösung Thinksystem DM51000F Premium SW nach unten hin ergänzen. Die beiden neuen Systeme bieten reine Blockspeicher-Konnektivität und verfügen über erweiterte Datenverwaltungsfunktionen wie Datenreduzierung, Quality of Service und native Cloud-Integration.

Das neue Modell DM5100F SAN Premium SW bietet darüber hinaus Funktionen wie anwendungskonsistente Backups und Wiederherstellungen für eine vereinfachte Anwendungsverwaltung und Failover sowie Daten-Deduplikation. Lenovo positioniert das System als kostengünstigere Block-Storage-only-Variante zur bestehenden Unified-Lösung. Hinzu kommt das Modell DM5100F Fundaments SW, das sowohl Block als auch File und Object Storage unterstützt.

Die neuen Storage Arrays sind skalierbar und ermöglichen eine Erweiterung der Speicherlösung hinsichtlich Grösse, aber auch in Bezug auf die Funktionalitäten. So lassen sich die beiden Modelle DM5100F SAN Premium SW und DM5100F Fundaments SW einfach auf ein Unified-System upgraden, und dies, ohne die Hardware austauschen zu müssen.

Alle All-Flash-Systeme der DM5100F-Serie laufen auf der Ontap-Datenverwaltungssoftware von Netapp und sind in der Schweiz ab sofort verfügbar. Beide Geräte, sowohl der DM5100F SAN Premium SW als auch das Modell DM5100F Fundaments SW, sind je nach Ausführung ab einem Preis von 30’000 Franken erhältlich.

Info: Lenovo

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER