Getestet: Devolo Mesh WiFi 2 Multiroom Kit

(Quelle: Devolo)

Getestet: Devolo Mesh WiFi 2 Multiroom Kit

(Quelle: Devolo)
19. August 2021 - Devolo hat mit dem Mesh WiFi 2 Multiroom Kit ein Mesh-WLAN-Starterset bestehend aus drei Adaptern im Angebot, mit dem ein Einfamilienhaus im Handumdrehen mit schnellem WLAN versorgt werden kann. Wir haben die Lösung unter die Lupe genommen.
Wer zuhause oder im kleinen Büro ein State-of-the-Art-WLAN aufbauen möchte, greift auf eine Mesh-Lösung zurück. Eine solche hat Devolo in Form des Mesh WiFi 2 Multiroom Kit im Angebot, das aus insgesamt drei Adaptern besteht und 439 Franken kostet. Devolo verspricht für das Set zusammen mit der kostenlosen Home Network App für iOS und Android einfachste Einrichtung des Mesh-WLANs. Allerdings: In Apples App Store ist besagte Home Network App gerade mal mit 1,7 von 5 möglichen Sternchen bewertet – warum, wird bald einmal klar. Beispielsweise hat es Devolo zumindest auf iOS geschafft, beim Einrichtungs¬assistenten die Anweisungen in weisser Schrift auf hellgrauem Hintergrund darzustellen, was zur Folge hat, dass man überhaupt nichts lesen kann, was nicht zwingend hilft beim Setup. Machbar ist die Inbetriebnahme aber trotzdem.

Bei der Installation zeigt sich allerdings eine weitere Schwäche des Systems. Die relativ grossen WiFi-Adapter müssen direkt in eine Wandsteckdose gesteckt werden, die Anbringung an einer Steckleiste wird nicht empfohlen. Dabei sind die Adapter aber so gestaltet, dass sie eine komplette Dreifachsteckdose verdecken, um selbst nur einen Steckdosenplatz zu bieten. Das ist sehr unglücklich.

Wie sich das Mesh-WLAN-System sonst im Test geschlagen hat, lesen Abonnenten im aktuellen "Swiss IT Magazine". Noch kein Abo? Hier ein kostenloses Probeabo ordern. Oder den Test online an dieser Stelle lesen. (mw)

Kommentare

Donnerstag, 19. August 2021 Michael
Ich hab so ein Devolo Set und muss einfach sagen alles andere als zufrieden damit. Das WLAN sackt ständig zusammen, es gühlt sich so an als ob das Wlan nur repeater mässig läuft und gar nicht die Geschwindigkeit vom PLAN nimmt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER