Fnac kommt mit Shop-in-Shops auch in Deutschschweizer Manor-Filialen

Fnac kommt mit Shop-in-Shops auch in Deutschschweizer Manor-Filialen

Fnac kommt mit Shop-in-Shops auch in Deutschschweizer Manor-Filialen

(Quelle: Manor)
24. Juni 2021 - Bis 2022 sollen Shop-in-Shops der französischen Multimedia-Kette Fnac in insgesamt 27 Manor-Filialen eröffnet werden, elf davon in der Deutschschweiz.
Im vergangenen September haben die französische Multimedia- und Elektronikkette Fnac und das Schweizer Warenhaus Manor eine Shop-in-Shop-Partnerschaft bekannt gegeben, in deren Rahmen Fnac-Shop-in-Shops als Pilot in vier Manor-Warenhäusern in der Westschweiz eröffnet wurden. Nun teilen die beiden Unternehmen mit, dass die Pilotphase erfolgreich war und darum eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet wurde, die vorsieht, dass Fnac bis Mitte 2022 insgesamt 27 Shop-in-Shops in Manor-Warenhäusern in der ganzen Schweiz einrichtet.

Insgesamt zehn dieser zusätzlichen Fnac-Shops sollen in der Westschweiz (Genf, Sierre, Vevey, Lausanne, Sion, Marin, Yverdon, Fribourg, Delémont, La Chaux de Fonds) zu finden sein, die übrigen 13 in der Deutschschweiz respektive im Tessin – namentlich in Basel, Baden, Aarau, Zürich Letzipark, Emmen, Chur, Pfäffikon, Winterthur, Solothurn, Schaffhausen, Luzern, Balerna sowie in Lugano. Die Fnac Shop-in-Shops sollen als Konzessionsflächen von bis zu 1000 Quadratmetern betrieben werden. Das Angebot umfasst laut Manor Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Bücher, Musik, Kino, Multimedia, Videospiele, Telefonie, Fotografie, kleine Haushaltsgeräte und Zubehör.

Nebst der stationären Präsenz soll Fnac im Verlauf von 2022 auch im Onlineshop von Manor.ch vertreten sein und mehrere tausend Artikel auf einem neu geschaffenen Marktplatz anbieten. "Für Manor bedeutet diese Partnerschaft auch, dass die eigenen Filialen sowie der Onlineshop Manor.ch vom Know-how und der Marktstärke der Fnac-Darty-Gruppe in den Kategorien Multimedia, kulturelle Produkte und kleine Haushaltsgeräte profitieren werden", so das Warenhaus in einer Mitteilung. Fnac strebe durch die Partnerschaft einen zusätzlichen Jahresumsatz von mindestens 100 Millionen Euro an, zudem ist die Rede von 200 bis 300 neuen Stellen, die geschaffen werden. In der Westschweiz ist Fnac bereits seit 20 Jahren präsent. Bereits 2008 hatte das Unternehmen einen Anlauf in der Deutschschweiz gestartet, der allerdings nach kurzer Zeit mangels Erfolg wieder abgebrochen wurde. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER