Produktion des Galaxy Z Fold 3 hat begonnen

Produktion des Galaxy Z Fold 3 hat begonnen

(Quelle: Twitter @Androidheadline)
2. Juni 2021 - Samsung hat mit der Massenproduktion erster Komponenten für das kommende Falthandy Galaxy Z Fold 3 begonnen. Das Gerät soll in zwei bis drei Monaten auf den Markt kommen.
Samsungs nächstes Falthandy-Flaggschiff Galaxy Z Fold 3 ist auf Kurs für den im Sommer 2021 erwarteten Release. Samsung hat laut Medienberichten mit der Massenproduktion der ersten Komponenten für das neue Gerät mit Faltbildschirm begonnen. Dabei soll es sich um periphere Komponenten handeln, die im Z Fold 3 verbaut werden. Die Produktion hat demnach am 1. Juni begonnen, was auf eine Verfügbarkeit des Geräts in den kommenden zwei bis drei Monaten schliessen lässt.

Wie seine Vorgänger wird das Galaxy Z Fold 3 mit einem vertikal faltbaren Hauptbildschirm ausgestattet sein und so beim Aufklappen vom Smartphone zum Tablet werden. Erstmals soll Samsung bei dem neuen Modell zudem eine Kamera unter dem Display platzieren. Das Aussendisplay wird wohl etwas kleiner als beim Z Fold 2 sein, weil so der Stylus daneben Platz findet: Das Z Fold 3 wird sich wahlweise auch mit einem Stift bedienen lassen, so die Gerüchteküche. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER