Sunrise UPC bringt 5G-Internet für Gemeinden ohne Glasfaser- oder UPC-Giganetz
Quelle: Sunrise UPC

Sunrise UPC bringt 5G-Internet für Gemeinden ohne Glasfaser- oder UPC-Giganetz

Sunrise UPC hat ein Breitband-Internet-Angebot für Gemeinden lanciert, wo kein Glasfaser- oder Kabelanschluss vorhanden ist. Die Kunden surfen dabei zuhause über das 5G-Netz von Sunrise.
10. Mai 2021

     

Mit einem seinem Internet-Angebot will Sunrise UPC auch diejenigen Haushalte erreichen, die weder über Glasfaser noch über das UPC Giganetz ins Internet können. Ab dem 10. Mai 2021 bietet Sunrise UPC betroffenen Haushalten in über 26 Gemeinden Internet via 5G für Zuhause. Das Angebot gilt für folgende Gemeinden: Aesch (BL), Altstätten (SG), Arlesheim (BL), Belp (BE), Binningen (BL), Brunnen (SZ), Buchs (SG), Dübendorf (ZH), Grenchen (SO), Herzogenbuchsee (BE), Langenthal (BE), Lyss (BE), Meiringen (BE), Münsingen (BE), Muttenz (BL), Neuhausen am Rheinfall (SH), Nidau (BE), Oberwil (BL), Reinach (BL), Romanshorn (TG), Schaffhausen (SH), Spreitenbach (AG), Suhr (AG), Thayngen (SH), Wil (SG) und Würenlos (AG). In einer weiteren Phase wird das Angebot auch auf die Romandie und das Tessin ausgedehnt.


We Home S bietet einen Up- und Download von bis zu 100 Mbit/s zu einem Preis von 55 Franken (40 Fr. für die ersten 24 Monate) pro Monat, während We Home M für monatlich 75 Franken (45 Fr. für die ersten 24. Monate) einen Up- und Download von bis zu 500 Mbit/s bietet. Das grösste Abo, We Home L, kostet 95 Franken (49 Fr. für die ersten 24 Monate) und bietet bis zu 10 Gbit/s Up- und Download-Geschwindigkeit. Das Angebot kann während 1 Monat kostenlos getestet werden. Die Kunden erhalten die Sunrise Internet Box 5G beziehungsweise die Sunrise Internet Outdoor Box 5G kostenlos als Leihgerät. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Sunrise UPC baut 600 Stellen ab

26. April 2021 - Bei Sunrise UPC kommt es im Zuge der Fusion zu einem grösseren Stellenabbau. So werden bis Ende 2022 rund 450 Entlassungen erwartet. Weitere 150 Stellen sollen über die Fluktuation abgebaut werden.

Sunrise und UPC treiben Fusion voran

1. März 2021 - Seit drei Monaten dauern die Integrationsarbeiten von Sunrise und UPC an. Nun will das neue Unternehmen die Kunden mit Geschenken und Promotionen bei Laune halten.

Kommentare
Was gut tönt sind wie die Prognosen der kommenden Eisheiligen dieses Mai Weekend: Den Internet Booster für ans Fenster mit Unterstützung via 4 G / 5 G Netz gibts schon seit einem Jahr bei Swisscom.Kostenpflichtig. Wer bringt Sunrise die Box zurück... ? Bei nachfolgendem Glasfaser Hausanschluss erübrigt sich die weisse Kiste im Fenster.
Mittwoch, 12. Mai 2021, Anton

Ab welchem verbrauchten Daten Volumen drosselt Sunrise den 5G Internet Service? Ist das Daten Volumen unbegrenzt? 250GByte/Monat, 500 GByte/Monat?
Mittwoch, 12. Mai 2021, Weil



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER