Microsoft Teams kämpft mit weltweiten Ausfällen

Microsoft Teams kämpft mit weltweiten Ausfällen

(Quelle: Microsoft)
27. April 2021 - Berichte, dass Microsoft Teams einen Ausfall hat, begannen laut "Downdetector" um 6:41 Uhr EST zuzunehmen. Die Ausfallkarte zeigt, dass Teams für viele Menschen weltweit aktuell nicht funktioniert.
Microsoft Teams hat weltweit mit Ausfällen zu kämpfen. Die Probleme begannen am Dienstag Morgen (27. April) gegen 6:30 Uhr und blockieren die Konnektivität für viele Microsoft Teams-Benutzer in Europa und Asien, wie die Ausfallkarte auf "Downdetector" zeigt. Microsoft ist sich der Probleme bewusst und untersucht derzeit die Ursache, so "The Verge".

"Wir haben bestätigt, dass dieses Problem Nutzer auf der ganzen Welt betrifft", heisst es auf Microsofts 365-Status-Account auf Twitter. "Wir überprüfen die Überwachungstelemetrie und die jüngsten Änderungen, um die Quelle des Problems zu isolieren."

Einige Nutzer von Microsoft Teams melden 401-Fehlercodes, wenn sie versuchen, über das Web auf den Dienst zuzugreifen, während andere anscheinend Teams und Kanäle sehen, aber keine Nachrichten senden können. Andere sind möglicherweise immer noch beim Dienst angemeldet, aber Microsoft warnt, dass "die Leistung bei mehreren Funktionen beeinträchtigt sein kann" und dass "jeder Benutzer von diesem Problem betroffen sein könnte." (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER