Zoom bringt zum Jubiläum neue Features
Quelle: Zoom

Zoom bringt zum Jubiläum neue Features

Zoom hat unter anderem eine neue immersive Videofunktion eingeführt, die Unternehmen dabei helfen soll, virtuelle Meetings besser zu gestalten.
27. April 2021

     

Das US-amerikanische Unternehmen Zoom feiert sein 10-jähriges Bestehen mit der Veröffentlichung eines Updates (siehe Patchnotes) seiner gleichnamigen Videokonferenzsoftware. Ziel davon sei es, den Benutzern neue Funktionen zu bieten und die Online-Kommunikation angenehmer zu gestalten, so "Venturebeat".

Das Feature Immersive View baut auf den Funktionen für virtuelle Hintergründe auf, die Zoom bereits hat. Anstatt aber nur einen flachen Hintergrund auszutauschen, können Meeting-Gastgeber Teilnehmer automatisch in einer Reihe von integrierten virtuellen Szenen wie etwa einem Sitzungssaal oder einem Auditorium platzieren.


Gastgeber können zudem auch die Grösse der Teilnehmer ändern, sie in der Szene bewegen und ihre eigenen Szenen hochladen. Immersive View kommt aber auch mit einigen Einschränkungen: Bei Anrufen mit mehr als 25 Teilnehmern werden die verbleibenden Teilnehmer in einem Streifen von Video-Miniaturansichten am oberen Rand der Szene angezeigt. Ausserdem wird für alle, die nicht die neueste Version von Zoom verwenden, der Hintergrund standardmässsig so eingestellt, wie er vor der Aktivierung von Immersive View eingestellt war.
Ebenfalls neu ist eine Funktion namens Vanishing Pen. Mit dem Stift-Werkzeug können handschriftliche Notizen auf einem während einer Präsentation oder eines Webinars freigegebenen Bildschirm erstellt werden, die nach einer Weile automatisch verschwinden.

Als dritte neue Funktion ermöglicht es Zoom Benutzern neu, Reaktionen in Zoom-Meetings via Emojis zu teilen. Bisher war die Verwendung von Symbolen und Bildern in Videokonferenzen auf sechs verschiedene Varianten beschränkt. Mit dem neuen Update stehen in Zoom-Meetings ab sofort alle Emojis zur Verfügung, die auch im regulären Chat verwendbar sind. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Zoom frischt Feature-Palette auf

21. April 2021 - Mit neuen Features für Zoom Meetings, Zoom Chat, Zoom Phone und Zoom Rooms will der UCC-Anbieter das Nutzererlebnis verbessern und die Effizienz der Kommunikation vorantreiben.

Automatische Zoom-Untertitel für alle User

28. Februar 2021 - Bis zum Herbst können auch Nutzer der kostenlosen Zoom-Version die automatisch generierten Untertitel nutzen. Allerdings steht das Feature nach wie vor nur in englischer Sprache zur Verfügung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER