Teleboy spannt mit Carvolution zusammen

Teleboy spannt mit Carvolution zusammen

(Quelle: Teleboy)
20. April 2021 - ISP Teleboy verstärkt sein Engagement im Bereich Automobile und geht eine Partnerschaft mit dem Auto-Abo-Anbieter Carvolution ein. Somit können Teleboy-Kunden 30 Automodelle abonnieren.
Internet-, TV- und Telefonie-Anbieter Teleboy ist bereits Ende 2019 mit einem Automobil-Abo zum Fixpreis gestartet, bei dem Kunden aus zwei Elektroautos mit Teleboy-Branding (Bild) auswählen können. Nun wird dieses Angebot ausgeweitet, und zwar dank einer Partnerschaft mit dem Auto-Abo-Start-up Carvolution. Dank der Kooperation können Kunden von Teleboy nun zusätzlich zu den zwei bisherigen Elektroautos im Teleboy-Look aus mehr als 30 Modellen diverser Hersteller auswählen.

Teleboy-CEO Victor Masopust erklärt den Schritt: "Nach einem Jahr Teleboy Drive ziehen wir eine positive Bilanz. Wir haben gleichzeitig aber eine grosse Nachfrage nach weiteren Modellen und Fahrzeugtypen wahrgenommen. Diesem Kundenbedürfnis kommen wir gerne nach, setzen dabei aber auf die Zusammenarbeit mit Carvolution, dem etablierten Partner für Auto-Abos, damit wir uns auf unser Kerngeschäft fokussieren können."

Wie bei Teleboy Drive erhalten Abonnenten auch beim Carvolution-Angebot, das via Teleboy vertrieben wird, eine All-inclusive-Lösung zum Fixpreis und können zwischen mehreren Laufzeiten wählen. Ausserdem sollen die Bestellungen durchgängig digital abgewickelt und später über eine App verwaltet werden können. Preise beginnen bei 425 Franken pro Monat.

Im September letzten Jahres hat bereits Mobilezone eine Partnerschaft mit Carvolution verkündet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER